Den persönlichen roten Faden finden

Studienberaterin Sandra Warnick (rechts): „Es ist keine Voraussetzung für die Beratung, dass man schon weiß, was oder ob man generell studieren will.“