Internationales Kooperations-Projekt wird fortgesetzt und erweitert

Gruppenfoto