Internationales Kooperations-Projekt wird fortgesetzt und erweitert

Besuch bei den russischen Altgläubigen