English Version | Intranet | Schnellzugriff

Aktuelles aus der Hochschule

"Die Schattenbänker" - Theater mit Zündstoff

Regie Jürgen Erbach und Michaela Schrader: Freitag, 12. Juni 2015, Holzminden  

Die Geschichte von Dürrenmatts Klassiker „Die Physiker“ hat an Aktualität nichts eingebüßt, ersetzt man die Physiker durch Banker. „Zu Dürrenmatts kreativen Zeiten fürchtete die Menschheit die Atombombe. Heute sind es von Algorithmen gesteuerte Banktransaktionen gigantischen Ausmaßes, die weltweit so verheerende Folgen haben können, dass die Welt von morgen nicht mehr dieselbe sein könnte“, mahnt Prof. Dr. Jürgen Erbach von der HAWK-Fakultät Management, Soziale Arbeit, Bauen in Holzminden. Erbach hat ein Theaterstück zum Thema geschrieben – angelehnt an Dürrenmatts „Physiker“.

Studierende der Studiengänge Soziale Arbeit, Green Building, Baumanagement und Immobilienmanagement führen „Die Schattenbänker“ jetzt unter der Regie von Jürgen Erbach und Michaela Schrader erstmals auf. Theater mit Zündstoff, denn Erbach ist der Ansicht, dass wir „(Schatten)-Banker haben, die im Hintergrund Strippen ziehen und ganze Nationen in den Abgrund stoßen können“. Die Produktion des Theaterstücks „Die Schattenbänker“ ist ein Projekt der Holzmindener Fakultät in Zusammenarbeit mit HAWK plus.Im Rahmen einer HAWK plus Individuelles Profilstudium (IPS)-Lehrveranstaltung konnte das Theaterstück über zwei Semester entwickelt, geprobt und nun zur Aufführungsreife gebracht werden.

Aufführung ist am Freitag, 12. Juni 2o15, 19 Uhr, im Campe-Gymnasium in Holzminden, Wilhelmstraße 13. Eintrittskarten für sieben und ermäßigt fünf Euro gibt es im Vorverkauf über das HAWK-Sekretariat, Hafendamm 4 (Raum HOD_112) von Montag bis Donnerstag, 9 bis 12 Uhr, und an der Abendkasse (mit je 50 Cent Zuschlag).

Erscheinungsdatum: 29.05.2015 

Besuchen Sie uns bei:

http://www.facebook.com/HAWKPresse