English Version | Intranet | Schnellzugriff

Aktuelles aus der Hochschule

"Das haben wir gemeinsam gemanagt"

Holzmindener Fakultät verabschiedet 89 Absolventinnen und Absolventen

Mit dem Ende des Wintersemesters hat die Holzmindener Fakultät Management, Soziale Arbeit, Bauen 89 Absolventinnen und Absolventen ihre Abschlusszeugnisse überreicht. Rund 180 Gäste feierten mit ihnen im Lichthof. Für den Start ins Berufsleben seien sie jetzt bestens gewappnet, betonten Dekanin Prof. Dr. Alexandra Engel und Bürgermeister Jürgen Daul.

Das haben die Absolventinnen und Absolventen studiert

Im Bereich Bauen verteilen sich die Absolventinnen und Absolventen auf die Bachelorstudiengänge Baumanagement (19 Absolventinnen und Absolventen), Green Building (16), Wirtschaftsingenieur/in (16) sowie den Master Energieeffizientes und nachhaltiges Bauen (elf Absolventinnen und Absolventen). Im Studienbereich Management haben zwölf Frauen und Männer den Bachelor in Immobilienwirtschaft und -management abgeschlossen, 15 den Master in Immobilienmanagement.

Nachwuchskräfte pünktlich zum Start der Bausaison 2017

Zum Abschluss gratulierte den Absolventinnen und Absolventen zunächst Dekanin Prof. Dr. Alexandra Engel. Obwohl die Freude für jeden Einzelnen überwiege, fiele es ihr und ihren Kolleginnen und Kollegen auch ein wenig schwer, diesen Abschlussjahrgang ziehen zu lassen. "Viele von Ihnen waren sehr engagiert. Sie haben sich hochschulpolitisch eingebracht, Veranstaltungen als freiwillige Helfer unterstützt, im Studierendenmarketing mitgewirkt und Partys nicht nur gefeiert, sondern organisiert und am Ende aufgeräumt."

Dieser persönliche Einsatz, gemeinsam mit dem Fachwissen des Studiums, mache sie nun zu begehrten Berufseinsteigern, lobte Engel – und das "pünktlich zum Start der Bausaison 2017."

Spielen in der "beruflichen Champions League"

In der Bau- und Immobilienbranche werden die jungen Frauen und Männer jedenfalls gute Chancen haben. In Deutschland und sogar im Ausland ist Holzminden dort ein Begriff, die Hochschule hat einen guten Ruf. Bürgermeister Jürgen Daul sagte: "Ab heute spielen Sie in der beruflichen Champions League."

Oliver Fuchs, der als Vertreter der Bürgerinitiative Pro Hochschule sprach, riet den Absolventinnen und Absolventen: "Sie haben hier hervorragendes Handwerkszeug erhalten. Jetzt liegt es an Ihnen, es richtig zu nutzen." Seine Bitte an alle: "Bringen Sie sich weiterhin ein – beruflich, politisch, gesellschaftlich, in Niedersachsen, Deutschland und Europa, und ganz speziell natürlich in Holzminden."

"Die richtige Entscheidung zur richtigen Zeit in der richtigen Stadt"

Was Malte Stadtmann, Absolvent und Redner für den Studiengang Wirtschaftsingenieur/in so gut an seinem Studium gefallen habe, sei der enge Kontakt untereinander und zu den Dozenten. "Im Nachhinein kann ich nur sagen: Das Studium war die richtige Entscheidung zur richtigen Zeit in der richtigen Stadt."

An viele gemeinsame Erlebnisse erinnerten sich Robin Hussmann und Lukas Jeschke, beide Baumanagement-Absolventen. Seminare und Vorlesungen, Exkursionen zu Großbaustellen in ganz Deutschland und Lichthof-Partys – das alles habe sie zusammengeschweißt, auch mit den Professoren. Deshalb lautete ihr Fazit zum Studium: "Das haben wir gemeinsam gemanagt."

Abschied von zwei lang gedienten Bau-Professoren

Mit Semesterende verabschiedet die HAWK außerdem Prof. Uwe Höltje und Prof. Dr. Achim Rubert in den Ruhestand. Die beiden Professoren haben über viele Jahre die Holzmindener Baustudiengänge mitgestaltet. Nicht nur unter Kollegen, sondern auch als Dozenten bei den Studierenden waren sie sehr beliebt, wie der Applaus der Absolventinnen und Absolventen zeigte.

Erscheinungsdatum: 30.01.2017 

Besuchen Sie uns bei:

http://www.facebook.com/pages/HAWK-HHG-Holzminden/206132646091633