English Version | Intranet | Schnellzugriff

Aktuelles aus der Hochschule

Vielfalt gestalten

Die HAWK unterstützt Projekte und stellt dafür finanzielle Mittel zur Verfügung

Haben Sie eine Idee für ein Projekt, das in Ihrem Bereich für mehr Vielfalt im Sinne des gleichstellungspolitischen Auftrags sorgen kann bzw. einer vielfaltsfreundlichen und gleichstellungsorientierten Hochschulkultur dienlich ist?
Dann wenden Sie sich an das Gleichstellungsbüro und stellen Sie einen formlosen Antrag (vgl. Antragsformular). Gern beraten wir Sie zu Ihrer Projektidee.
 
Antragsberechtigt sind Studierende, Mitarbeitende sowie Lehrbeauftragte der HAWK bzw. alle Fakultäten, zentralen Einrichtungen, Stabsstellen, Institute, Zentren, Projekte und Studierendengruppen.
 
Die Projekte können sich an unterschiedliche Zielgruppen wenden. Die Formate können von Fortbildungen über Tagungen, Informationsveranstaltungen, Kampagnen bis hin zu Forschungsprojekten reichen. Die Projekte werden in einem Umfang zwischen € 1.000 und € 5.000 gefördert.
 
Ihre Projektanträge reichen Sie bitte bis zum 15. April 2017 zusammen mit einer Befürwortung durch den zuständigen Fakultätsrat bzw. durch das jeweils zuständige Präsidiumsmitglied beim Gleichstellungsbüro ein (vgl. Ablauf). Die hauptamtliche Gleichstellungsbeauftragte sichtet die eingegangen Anträge und legt sie der Senatsgleichstellungskommission zur Entscheidung vor. Die Kommission entscheidet, welche Anträge in welcher Höhe gefördert werden.
 
Wir freuen uns auf Ihre Anträge.

Weitere Informationen

Kontakt
Dr. Gesa C. Teichert
Zentrale Gleichstellungsbeauftragte
Goschentor 1  (Raum 309)
31134 Hildesheim
Tel.:  05121/881-569 E-Mail

 

 

Erscheinungsdatum: 13.02.2017