English Version | Intranet | Schnellzugriff

Aktuelles aus der Hochschule

Wie entstehen Animationsfilme?

Christoph Schwendy von der Fakultät Gestaltung hat es in einem Interview mit der Hildesheimer Allgemeinen erklärt

„Animation ist wie Daumenkino, nur am PC“, so erklärt Dipl.Des. Christoph Schwendy in einem Interview mit dem Redakteur Manuel Lauterborn der Hildesheimer Allgemeine Zeitung in einem Satz, was hinter den bewegten Bildern steckt. Doch natürlich hat er es bei dieser schlichten Erklärung nicht belassen. Und so erklärt er in dem Format "HAZ Kids" kindgerecht, faszinierend und verständlich einiges zu 3D, zu den Arbeitsschritten und warum Dreiecke so wichtig sind. Und da Kompliziertes einfacher wird, wenn man es konkret macht, werden die einzelnen Schritte an einem konkreten Projekt von Jesaja Mayer erklärt. Er hat den Character "Johannes Adderson" geschaffen und animiert. "Je mehr einzelne Bilder man macht, umso echter bewegt sich die Figur", resümiert der Redakteur die Bilderklärungen von Christoph Schwendy.

Weitere Informationen:
Interview: „So entstehen Animationsfilme“ (PDF, Quelle: HiAZ)
Kompetenzfeld Digitale Medien
Dipl. Des. Christoph Schwendy

Erscheinungsdatum: 03.07.2017