English Version | Intranet | Schnellzugriff

Aktuelles aus der Hochschule

DVE Innovationspreis Ausbildung 2017 für die HAWK

Ergotherapie-Kongress in Bielefeld

Im Rahmen des Ergotherapie-Kongresses erhielt Prof. Dr. Ulrike Marotzki den mit 1001 Euro dotierten Innovationspreis Ausbildung 2017 des Deutschen Verbandes für Ergotherapeuten e.V. , kurz DVE. Ausgezeichnet wurde das Studienprojekt „Psychische Belastungen von Ergotherapeut/inn/en, Logopäd/inn/en und Physiotherapeut/inn/en im Arbeitsalltag“.  Die Studierenden erarbeiteten Theaterszenen, die belastende Situationen im Arbeitsalltag darstellen. Anna v. Alvensleben,  Dozentin für Ästhetische Bildung und Kultur an der Fakultät Soziale Arbeit und Gesundheit, unterstützte die Entstehung der Szenen (Link zur Aufzeichnung).

Mit dem Innovationspreis wurden insgesamt zehn Ausbildungseinrichtungen ausgezeichnet.

Im Rahmen der Fachausstellung des Ergotherapie-Kongresses informierten Studierende und Lehrende der HAWK während des gesamten Kongresses Studieninteressierte über den Bachelor- und Masterstudiengang Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie sowie den Studiengang Bildungswissenschaften in den Gesundheitsfachberufen.

Lehrende und Lehrbeauftragte der HAWK beteiligten sich auf vielfältige Weise an dem diesjährigen Ergotherapie-Kongress.
Das Organisationskomitee der Occupational Science Europe Konferenz „Meeting in Diversity – Occupation as a common Ground“ (bestehend aus Vertreterinnen der HAWK und der ASH Berlin) hielt einen Vortrag zur Occupational Science. Prof. Dr. Silke Dennhardt, Dorothea Harth, Prof. Dr. Ulrike Marotzki und Dr. Katharina Röse gestalteten ihren Vortrag und den anschließenden Austausch zum Thema „Perspektiven der Occupational Science und auf die Occupational Science“. Ihren Vortragsteil kurzfristig absagen musste Dr. Sandra Schiller.
Die HAWK-Dozentin Kathrin Weiß führte gemeinsam mit Konstanze Löffler einen Workshop zum Thema „TATKRAFT – Gesundheit im Alter durch Betätigung - Ein Gesundheitsförderprogramm für ältere Menschen“ durch. Dorothea Harth (Wissenschaftliche Mitarbeiterin) gab in ihrem Vortrag „Als Ergotherapeutin in einer Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge – Kinder unterstützen und auf die Integration vorbereiten“ einen Einblick in ihre Erfahrungen aus der Praxis. Die HAWK-Dozentinnen Jasmin Dürr und Dr. Sandra Schiller waren an Posterbeiträgen zum Thema „Gemeinwesenorientierte Ergotherapie“ an der Posterausstellung beteiligt.

Weitere Informationen zu den Gesundheitsstudiengängen an der HAWK:

Weitere Informationen zum DVE Innovationspreis Ausbildung 2017 und zur Occupational Science Europe Conference (OSE):

 

 

 

 

Erscheinungsdatum: 26.06.2017