English Version | Intranet | Schnellzugriff

Aktuelles aus der Hochschule

Ein langer Arbeitsprozess wird belohnt

Restauratorische Behandlung eines Kanzelkorpus abgeschlossen

Die ehemalige Kanzel aus der Stiftskirche in Bad Gandersheim war lange Zeit Thema in der Restaurierungswerkstatt für gefasste Holzobjekte und Gemälde. Die 1710 entstandene, barocke Kanzel ist nur noch in Fragmenten erhalten. Diese Einzelteile wurden von mehreren Studierenden untersucht und konserviert, doch was sollte mit diesen Fragmenten geschehen? Weil diese Frage lange offen blieb, konnten auch die Arbeiten nicht abgeschlossen werden. Doch dann zeigte das Braunschweigische Landesmuseum großes Interesse an den Kanzelteilen als Ausstellungsobjekt in ihrer Reformationsausstellung. Daraufhin übernahm die Studentin Karolin Steinbrink die Aufgabe, das letzte Relief zusammenzufügen und für die Präsentation zu restaurieren. Das Ergebnis ist in der Sonderausstellung "Im Aufbruch. Reformation 1517-1617" zu betrachten.

Weitere Informationen:

Braunschweigisches Landesmuseum

Portal zur Geschichte

Kontakt:

Erscheinungsdatum: 21.08.2017