English Version | Intranet | Schnellzugriff

Aktuelles aus der Hochschule

Frauenverbände rufen zur Bundestagswahl auf

Deutscher Frauenrat unterzieht Wahlprogramme einem Gleichstellungs-Check

Am 24. September 2017 findet die nächste Bundestagswahl statt. Deutsche Frauenverbände rufen jetzt dazu auf, sich an der Wahl zu beteiligen. Sie empfehlen Parteien, die für eine gleichberechtigte Gesellschaft stehen. Zugleich veröffentlicht der deutsche Frauenrat die Ergebnisse eines Gleichstellungs-Checks. Darin werden die Programme der prominenten Parteien und der AfD im Hinblick auf deren Aussagen zum Thema Gleichstellung bewertet. Das Portal queer.de analysiert die Parteiprogramme in Bezug auf deren Berücksichtigung von LSBTIQ*-Belangen (Belangen von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transgeschlechtlichen, intergeschlechtlichen und queeren Personen).


Bildung ist Ländersache. Entsprechend dürfte für Hochschulangehörige die Zusammensetzung des niedersächsischen Landtags ebenfalls von Relevanz sein. Die Neuwahlen finden am 15. Oktober 2017 statt.

Weitere Informationen

Kontakt
Gleichstellungsbüro
Goschentor 1  (Raum 310)
31134 Hildesheim
E-Mail

Erscheinungsdatum: 31.08.2017