English Version | Intranet | Schnellzugriff

Aktuelles aus der Hochschule

Künstliche Intelligenz und Design

Konferenz Design-Zoom am 24. November 2017 an der Fakultät Gestaltung der HAWK in Hildesheim

  • Konferenz Design-Zoom am 24. November 2017
  • Fakultät Gestaltung der HAWK
  • Thema in diesem Jahr: ...talking about artificial intelligence
  • Vorträge, Ausstellung und Diskussionen

Automatisierte Systeme und selbstlernende Algorithmen übernehmen nach und nach die Arbeit der Menschen und „vereinfachen“ Abläufe in vielen Teilen unserer Gesellschaft. Welchen Einfluss hat diese Entwicklung auf die Rolle des Designers/der Designerin?

Ist dadurch der Beruf des Designers/der Designerin in Gefahr oder wird er eine neue Bereicherung erleben? Wird künstliche Intelligenz bald selbst gestalten?

Wie sieht die Zukunft des Designers/der Designerin aus und welche Herausforderungen werden sich ergeben? Genau diesen Fragen wird auf der Konferenz Design-Zoom am 24. November 2017 in Hildesheim nachgegangen.

Ausgewählte Redner/innen aus verschiedenen Ländern Europas durchleuchten die Beziehung zwischen Designer/in und künstlicher Intelligenz. Thematisch ist die Konferenz in drei Themenbereiche aufgeteilt.

 

"Create" behandelt die sich verändernden Arbeitsprozesse und das neue Berufsbild der Designer/innen. Wie verändert sich die Rolle des Designers/der Designerin mit Künstlicher Intelligenz und wie verändern sich zukünftige Gestaltungsprozesse?

"Use" zeigt anhand von Praxisbeispielen, wie stark die künstliche Intelligenz heute schon die Welt des Designs beeinflusst. Was kann Künstliche Intelligenz heute schon und macht sie den Designer /die Designerin bald überflüssig?

"Think" gibt Raum, um die technische Entwicklung kritisch zu hinterfragen und eine eigene Zukunftsvision zu erdenken. Gefallen uns die Veränderungen die Künstliche Intelligenz bewirken kann und bewirken soll?

 

Weitere Informationen unter:

www.design-zoom.de
www.facebook.com/hawkdesignzoom/
https://twitter.com/designzoom
#dz17

Tickets

 

Die Fakultät Gestaltung der HAWK

Das Designstudium an der HAWK in Hildesheim ist interdisziplinär und fachübergreifend angelegt. Die Struktur ist ein „atmendes und dynamisches“ System, welches direkt und schnell auf neue marktspezifische Anforderungen reagieren kann. Die Fakultät Gestaltung der HAWK steht für interdisziplinäre Konzepte und Kooperationen innerhalb und außerhalb der Hochschule.

Im Studiengang Bachelor of Arts haben die Studierenden die Möglichkeit, sich in neun Bereichen zu spezialisieren. Die Vertiefungsmöglichkeiten sind Advertising Design, Branding Design, Digitale Medien, Farbdesign, Grafikdesign, Innenarchitektur, Lighting Design, Metallgestaltung und Produktdesign. Beim Master-Studium liegt der Schwerpunkt auf dem strategischen Denken, integrativen Gestalten und teamorientierten Leiten. 

 

Erscheinungsdatum: 28.08.2017 

Besuchen Sie uns bei:

HAWKPresse