English Version | Intranet | Schnellzugriff

Aktuelles aus der Hochschule

Über das Licht der Zukunft

HAWK-Studierende bei der PLDC in Paris

In Paris fand jetzt zum sechsten Mal die Professional Lighting Design Convention (PLDC) statt. Die Fakultät Gestaltung der HAWK ist mit insgesamt 28 Studierenden von den Kompetenzfeldern Lighting Design, Innenarchitektur und Produktdesign angereist.

Die PLDC bietet Designer/inne/n, Architekt/inn/en, Forscher/inne/n, Universitäten und Industriepartnern eine ideale Plattform für Austausch, Information und Diskussion der neusten Entwicklungen bei Lighting Design und Lighting Profession. So steht die PLDC für Wissensvermittlung auf höchstem Niveau und Networking auf internationaler Ebene.

An den drei Konferenztagen konnten die Studierenden Vorträge zu den Themen Urban Life 4.0, Professional Practice Issues, Research, Philosophy und Lighting Application Case Studies besuchen. Nicht alle Vortragenden kamen direkt aus der Branche, was jedoch ein wertvoller Beitrag zu dem allgemeinen Konsens war, dass ein interdisziplinäres Arbeiten heute unvermeidlich ist. Das in den letzten Jahren viel diskutierte Human Centric Lighting wurde viel thematisiert und auch kritisiert. Die Auswirkungen von einem künstlichen circadianen Licht auf den Menschen sind noch nicht ausreichend wissenschaftlich und medizinisch erforscht. Viele Redner/innen beschäftigten sich außerdem mit Smart Lighting und stellten Pilotprojekte vor, wobei sie von Schwierigkeiten und Möglichkeiten erzählten, die eine Smart City mit sich bringt.

Neben den Vorträgen blieb auch etwas Zeit, um die Stadt zu erkunden und die ausgewählten Abendveranstaltungen der PLDC zu besuchen. Außerdem baten diverse Leuchtenhersteller im Palais de Congrès, wo die Konferenz stattfand, die Möglichkeit zum direkten Kennenlernen neuer Produkte und zum Networking mit Designer/inne/n. Für alle Teilnehmenden war die Konferenz eine bereichernde Horizonterweiterung, die neue Ideen und Denkanstöße geben konnte. 


Weitere Informationen:

Erscheinungsdatum: 10.11.2017