English Version | Intranet | Schnellzugriff

Aktuelles aus der Hochschule

Lehrerfortbildung Kunst mit positiver Resonanz

Über 40 Kunstlehrende von Gymnasien und Gesamtschulen aus Niedersachsen nahmen teil

In Workshops und einem Kurzvortrag haben sieben Professoren aus verschiedenen Kompetenzfeldern Beiträge zu den aktuellen Themen des Kerncurriculums im Unterrichtsfach Kunst gegeben. Zu Beginn der Fortbildung wurden die Lehrenden von dem Fachberater für Kunst an der Niedersächsischen Landeschulbehörde, Rolf Behme, und dem Studiendekan BA Prof. Günter Weber im Auditorium begrüßt. Der Vortrag „Zukunft des Designs“ von Prof. Dr. Sabine Foraita und Prof. Stefan Wölwer führte in das Thema ein. 

Die daran anschließenden drei Workshops basierten auf den inhalts- und prozessbezogenen Kompetenzen „Farbe“, „Komposition“ und „Linie“ des Kerncurriculums des Unterrichtsfaches Kunst der Klassen 5 bis 10. Mit praktischen Übungen wurden die Themen aus der „anderen Sicht“ der Lehrenden der Fakultät Gestaltung interpretiert. Geführt wurden die Workshops von den fünf Professoren: Hartwig Gerbracht, Barbara Kotte, Markus Schlegel, Dr. Paul Walter Schmits-Reinecke und Günter Weber. 

Die Ergebnisse der Workshops wurden intensiv besprochen und eine Verwendung im Unterricht diskutiert. Abschließend folgte die Auswertung der Fortbildung im Plenum, die sehr positiv ausfiel. Am Ende des Tages konnten die Lehrenden den Campus Weinberg, insbesondere die Werkstätten, bei einer Führung kennenlernen.

Erscheinungsdatum: 14.11.2017