English Version | Intranet | Schnellzugriff

Aktuelles aus der Hochschule

"Mit Verantwortung zum Abschluss"

Start der 2. Ausschreibungsrunde - Abschlussstipendium jetzt auch für Promovierende mit Familienverantwortung

Im Wintersemester 2017/2018 erhielten drei Studierende der HAWK das Abschlussstipendium für Studierende mit Familienverantwortung "Mit Verantwortung zum Abschluss". Zusätzliche Hochschulmittel ermöglichten drei statt zwei Stipendien zu vergeben. Das Stipendium unterstützt die Stipendiat/inn/en in der Abschlussphase bei der Vereinbarkeit mit ihren familiären Aufgaben.

Beim Stipendium "Mit Verantwortung zum Abschluss" für Studierende handelt sich dabei um ein zweisemestriges Pilotprojekt aus gleichstellungspolitischen Mitteln. Pro Semester werden zwei Stipendien à 1000 Euro zur Verfügung gestellt. Die Stipendiat/inn/en sollen damit in der Phase der Abschlussarbeit entlastet und dabei unterstützt werden, ihr Studium erfolgreich abschließen zu können. Für die zweite Ausschreibungsrunde im Sommersemester 2018 nimmt der Familienservice ab jetzt Bewerbungen entgegen.

So unterstützt das Abschlussstipendium

Einer der Stipendiaten aus dem Wintersemester 2017/2018 möchte seine Fördersumme dafür einsetzen, weniger neben dem Studium arbeiten zu müssen, um mehr Zeit für die Familie und seine Abschlussarbeit zu haben. Das Stipendium empfindet er daher als eine Entlastung. Eine andere Stipendiatin konnte sich von der Fördersumme einen neuen Laptop kaufen. So kann sie in einer neu eingerichteten Büroecke von zu Hause ihre Bachelorarbeit schreiben und muss nicht mit ihrem neu geborenen Baby an die HAWK pendeln. Sie sagt: "So kann ich entspannter in die Schreibphase starten." Auch die dritte Stipendiatin hat einen Teil des Geldes in die Erneuerung ihres Laptops investiert. Die restliche Fördersumme wird sie für einige Betreuungsstunden ihrer Tochter während der Endphase der Abschlussarbeit nutzen. "Da ich meinen Nebenjob seit der Geburt aufgeben musste und ich auch keinen Anspruch auf BAföG habe, ist das Stipendiengeld jetzt eine super Hilfe!"

Bewerbungs- und Auswahlverfahren

Für das Stipendium "Mit Verantwortung zum Abschluss" können sich Studierende in der Abschlussphase aus allen Studiengängen der HAWK bewerben, die Familienverantwortung haben. Neu ab dem Sommersemester ist ein weiteres Abschlussstipendium für Promovierende: Promovendinnen und Promovenden mit Familienverantwortung, die sich in der Endphase der Promotionsschrift befinden, können sich für ein Stipendium ebenfalls in Höhe von 1000 Euro bewerben. Familienverantwortung heißt die Erziehungsverantwortung für ein Kind oder mehrere Kinder bis zum Alter von 14 Jahren und / oder die Pflegeverantwortung für eine pflegebedürftige Person (mind. Pflegegrad 2).

Zur Bewerbung müssen die in den jeweiligen Ausschreibungstexten aufgeführten Unterlagen (unterschiedlich für Studierende und Promovierende) bis zum 11. April 2018 vollständig beim Familienservice per E-Mail eingereicht werden. Bitte beachten Sie die "Grundlage zur Vergabe des Stipendiums".

Fragen zur Bewerbung und zum Auswahlprozess können an den Familienservice gerichtet werden.

 

Ausschreibungs- und Bewerbungsunterlagen für Studierende:

Ausschreibungs- und Bewerbungsunterlagen für Promovierende:

 

Kontakt
Merle Klintworth
Referentin für den Familienservice
Goschentor 1  (Raum 310)
31134 Hildesheim
Tel.:  05121/881-148  E-Mail

Erscheinungsdatum: 14.02.2018