English Version | Intranet | Schnellzugriff

Aktuelles aus der Hochschule

Plasmatechnologien im Einsatz für das Weserbergland

Dienstag, 13. März 2018, 16 Uhr - über Einsatzgebiete von Plasma – von Medizin über Hygiene bis hin zur Produktion

Plasma, das wir in der Natur in Form von Gewitterblitzen oder dem Nordlicht kennen, kann in seiner gezähmten Form in Unternehmen und Betrieben vielseitig eingesetzt werden:

  • In der Hygiene – Läuse und sogar multiresistente Keime können getötet und belastete Luft gereinigt werden.
  • In der Medizin – unheilbare Wunden lassen sich wieder schließen. Linderung von Hautkrankheiten.
  • In Bereichen der Produktion von Gläsern, Kunststoffen und Metallen kann Plasma für die Feinstreinigung, Mikrostrukturierung und Beschichtung zur Lösung von Herausforderungen bezüglich der Haftung oder Aufreinigung und auch zum Korrosionsschutz eingesetzt werden. Insbesondere temperaturempfindliche Materialien sind mit diesem ca. 30 bis 60 Grad kalten Plasma schonend behandelbar.  

Die noch recht unbekannte Plasmatechnologie ist eine Schlüsseltechnologie, die zukünftig einen sehr breiten Einsatz finden wird.

Die HAWK lädt in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises Holzminden und der Innovationsgesellschaft für Hochschule und Wissenschaft mbH Unternehmen und interessierte Einwohner/innen der Region in das Weserbergland-Forum im Holzmindener HAWK-Gebäude Haarmannplatz 3 ein. Dabei soll  über den aktuellen Stand der Forschung und innovative Anwendungsmöglichkeiten von Plasmatechnologien  informiert werden.

Plasma for Life
Dienstag, 13. März 2018, 16 Uhr
HAWK Weserberglandforum
Haarmannplatz 3
Holzminden

In anschaulichen Fachvorträgen werden die Einsatzmöglichkeiten von Plasma – von der Medizin über die Hygiene  bis hin zur Produktion – vorgestellt.  Ergänzend geben die Forscher einen Einblick in die Kompetenzfelder der vom Bundesforschungsministerium geförderten Partnerschaft „Plasma for Life“.

Gastgeber der etwa dreistündigen Veranstaltung ist der Dekan der HAWK-Fakultät Management,  Soziale Arbeit, Bauen in Holzminden, Dr. Ulrich Hundertmark.

In spannenden Vorträgen von HAWK-Vizepräsident für Forschung und Transfer, Prof. apl. Prof. Dr. Wolfgang Viöl, dem Clustermanager der FH-Impuls Partnerschaft „Plasma for Life“, Dr. Bernd Schieche, sowie von weiteren Fachprojektleiter/innen an der HAWK wird über den Einsatz von Plasma informiert. Außerdem stehen der Technologietransfer-Beauftragte des Landkreises Holzminden, Stefan Tegeler, von der Innovationsgesellschaft für Hochschule und Wirtschaft mbH sowie der SNIC Innovations-Beauftragte der HAWK, Dr. Georg Avramidis, für Gespräche zur Verfügung.

Mit der Partnerschaft „Plasma for Life“, in der die HAWK seit Anfang 2017 gemeinsam mit überwiegend regionalen Unternehmen aus Südniedersachen an Innovationen für ein Gesundes Leben forscht und entwickelt, sollen die Potentiale der Laser- und Plasmatechnologie in den Fachgebieten Oberflächentechnik, Materialbearbeitung, Strahlungsquellen, Fluid-Aufbereitung, und Plasmamedizin für Verfahrens- und Produktinnovationen gebündelt und durch transfer- und umsetzungsorientierte Forschung in der Region insbesondere für die Life Sciences nutzbar gemacht werden.

Im Anschluss an die Veranstaltung gibt es Gelegenheit zum persönlichen Kennenlernen der handelnden Akteure sowie zum fachlichen Austausch für eine individuelle Bedarfsberatung im Bereich Forschung und Entwicklung (FuE). Angesprochen werden besonders Unternehmen mit Innovationsbedarf und -bereitschaft, die Interesse an Projektpartnerschaften mit der HAWK haben.

Fakten zu Plasma for Life/ FH-Impuls:

  • Die Partnerschaft „Plasma for Life“ soll Impulse für ein gesundes Leben setzen;
  • Die HAWK ist eine von nur zehn geförderten Fachhochschulen deutschlandweit, die  einzige in Niedersachsen;
  • Fördermittelvolumen: 6,5 Mio. Euro, davon 1,1 Mio. Euro Industriebeitrag;
  • Aktuell gibt es 13 Partner aus der – zumeist regionalen – Wirtschaft;
  • Projektlaufzeit: vier Jahre (01.01.2017 – 31.12.2020) für den Aufbau;
  • Vorgesehen ist eine zweite Phase von 2021 bis 2024 zur Intensivierung mit weiteren Unternehmenspartnern.

 

Anmeldungen bitte bis 08. März 2018 bei der Wirtschaftsförderung des Landkreises Holzminden unter:
wirtschaftsfoerderung@landkreis-holzminden.de
Tel. 05531/707-110 (Frau Hannachi)

Startschuss für "Plasma for life"

Erscheinungsdatum: 19.02.2018 

Besuchen Sie uns bei:

HAWKPresse