English Version | Intranet | Schnellzugriff
Bauen und Erhalten

Fakultät Bauen und Erhalten: Professorinnen und Professoren


Ohm, Wilfried, Prof. Dr.


Schienenverkehrswesen, Vermessungskunde



Hohnsen 2  (Raum HID_133)
31134 Hildesheim

Tel.:  +49/5531/126-164    E-Mail-Formular Ohm, Wilfried, Prof. Dr.
Fax:  +49/5531/126-227 

 

 

Denomination

Schienenverkehrswesen, Verkehrsplanung, Vermessungskunde

Lehrbeteiligung

Pflichtbereich

  • Schienenverkehrswesen
  • Verkehrsplanung
  • Vermessungskunde 
  • Öffentliches Baurecht 
  • Bauvertragsrecht 
  • Führungs- u. Arbeitstechniken 
  • Technisches Darstellen 
  • Betreuung von Diplomarbeiten und Masterarbeiten


Mitarbeit in Ausschüssen und Gremien innerhalb der Fakultät / der Hochschule

  • Praxissemesterbeauftragter (1993 – 1997)
  • Prüfungsausschussvorsitzender  (1997 – 2001)
  • Dekan im Fachbereich Bauingenieurwesen (2001 – 2003)
  • Dekan der Fakultät Bauwesen (2003 – 2004)
  • Geschäftsführender Dekan der Fakultät Bauwesen (2004 – 2005)
  • Studiengangskoordinator (2005 - 2009)
  • Studiendekan (2009 - 2013)
     

Mitgliedschaften u. a. außerhalb der Hochschule

  • Mitglied in der Ingenieurkammer Niedersachsen seit 1995
  • Absolventenvereinigung der Fachhochschule in Holzminden

 

Berufliche Tätigkeiten, Projekte, Forschung und Praxis

  • Statiker im Ingenieurbüro (2/73 – 4/73 und 7/74 – 2/75)
  • Projektleitung im Industriebau (2/75 – 9/75)
  • Baureferendariat mit dem Abschluss Bauassessor (7/80 – 6/82)
  • Dienststellenleiter im Bahnhof Peine (7/82 – 2/83)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter zur Einarbeitung in die „Neue Österreichische Tunnelbauweise“ (3/83 – 6/83)
  • Baudezernent für 15 Tunnelneubauten auf der Eisenbahnhochgeschwindigkeitsstrecke Hannover-Würzburg der Deutschen Bundesbahn (6/83 – 6/87)
  • Baudezernent für Baubetriebsplanung und Öffentlichkeitsarbeit bei der Deutschen Bundesbahn (7/87 – 5/88)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Verkehr, Eisenbahnwesen und Verkehrssicherung der TU Braunschweig, Dissertation zum Thema „Rechnergestützte Gestaltung von Vorschriften“ (6/88 – 4/91)
  • Baudezernent für Streckenplanung bei der DB (5/91 – 2/92)
  • Hochschullehrer an der Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen
  • Als Beratender Ingenieur/Büroinhaber: Entwurfsplanung, Tragwerksplanung im Rahmen einer genehmigten Nebentätigkeit
  • Im Rahmen der Forschung wird das „Potential der möglichen Problemstellungen im Bauvertragsrecht und im öffentlichen Baurecht mit expliziten Lösungen“ bestimmt.

Projekte

  • Aufstellen statischer Berechnungen (2/73 – 4/73 und 7/74 – 2/75)
  • Projektleitung im Industriebau (2/75 – 9/75)
  • Baureferendariat (7/80 – 6/82)
  • Dienststellenleiter im Bahnhof Peine (7/82 – 2/83)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter zur Einarbeitung in die „Neue Österreichische Tunnelbauweise“ (3/83 – 6/87)
  • Baudezernent für 15 Tunnelneubauten auf der Hochgeschwindigkeitsstrecke Hannover-Würzburg der Deutschen Bundesbahn, Gesamtlänge 34,5 Km (6/83 – 6/87)
  • Baudezernent für Baubetriebsplanung, Rekultivierung, Öffentlichkeitsarbeit bei der Deutschen Bundesbahn (7/87 – 5/88)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Verkehr, Eisenbahnwesen und Verkehrssicherung der TU Braunschweig,
  • Dissertation zum Thema „Rechnergestützte Gestaltung von Vorschriften“ (6/88 – 4/91)
  • Baudezernent für Streckenplanung bei der Deutsachen Bundesbahn (5/91 – 2/92)
  • Als Beratender Ingenieur/Büroinhaber: Entwurfsplanung, Tragwerksplanung für Wohngebäude und Nahversorgungszentren im Rahmen einer Nebentätigkeit

Zum Anfang der Seite