English Version | Intranet | Schnellzugriff
Bauen und Erhalten

Praxis-Projekte im Studium Holzingenieurwesen an der HAWK

Projekt Möbel Studium Holzingenieurwesen, Entwicklung und Produktion eines Stehpultes

Studentenprojekt: Unterschiedlichen Phasen bei dem Entwurf, der technischen Umsetzung und Produktion eines Möbelstücks. Als Produktionstechnologie werden die 5- Achs-CNC-Bearbeitung, sowie die entsprechenden CAD/CAM Werkzeuge eingesetzt.

Studiengang:
Vertiefungsrichtung:
Modul:
Holzingenieurwesen
Möbel und Ausbau
Projekt Möbel, 5. Semester

Dozent: 
Prof. Dr. -Ing. Frank Prekwinkel

Studenten:
Tobias Angert, Thorben Castenow, Stefan Colshorn, Sebastian Fritz, Johanna Mundt und Daniel Rohr

Studentische Ausarbeitung: HAIBOARD


So entstand das moderne und einzigartige HAIBOARD. Ein Stehpult wie es kein Zweites gibt. Durch sein raffiniertes Design wird es zu einem optischen Highlight in jedem Vorlesungssaal. Dennoch lenkt es nicht von dem Redner und seinem Vortrag ab, sondern rückt mit seiner transparenten und leichten Bauweise genau diesen in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit des Zuhörers. Die offengehaltene Front verschafft dem Vortragenden zwar die nötige Privatsphäre, jedoch ohne ihn dabei von dem Publikum abzuschotten.

Die Front und die einzelnen Ablageplatten können in beliebiger Farbe lackiert werden, so passt sich das HAIBOARD ganz individuell jeder Umgebung an, ohne dabei seinen eigenen Charakter zu verlieren, der ihm hauptsächlich durch die geschwungenen, haifischflossenähnlichen Seitenteile verliehen wird, aus denen auch sein Name entstand. Auch die besondere Musterung dieser Teile, die durch das spezielle Fräsen entstanden ist, stellt einen originellen Blickfang dar.

Nicht nur an jede Umgebung lässt sich das HAIBOARD individuell anpassen, sondern auch an jeden Referenten. Die Arbeitsplatte lässt sich mühelos und unkompliziert auf drei verschiedene Höhen einstellen und wird somit jeder Körpergröße des Redners gerecht und bietet ihm höchsten Komfort. Auch die gebogene Form des HAIBOARDs verbindet Optik mit Funktionalität. Neben einem dynamischen Aussehen verleiht sie dem Pult auch ergonomische Vorteile: Dem Vortragenden wird sowohl höchste Bewegungsfreiheit geboten als auch der größtmögliche Platz für Lehrmaterial und zusätzlich sogar noch weitere Abstellmöglichkeiten. Ebenso steht im Fußbereich der ergonomische Aspekt im Vordergrund. Während eine Fußablage für außergewöhnlichen Komfort sorgt, wird dem Redner dennoch große Beinfreiheit geboten.

Um Flexibilität zu gewährleisten ist das HAIBOARD mit vier Rollen ausgestattet und kann so problemlos ohne viel Arbeit und Kraftaufwand ganz einfach verschoben werden. Die Optik wird dadurch jedoch nicht beeinträchtigt, da die Einlasskugelrollen für den Zuhörer unsichtbar verbaut sind.