English Version | Intranet | Schnellzugriff
Bauen und Erhalten

Praxis-Projekte im Studium Holzingenieurwesen an der HAWK

CAD/CAM - Praxisprojekt Studium Holzingenieurwesen, Entwicklung und Herstellung einer Brille aus Formholz

Eine Brille aus Holz, der Werkstoff mit dem der Holzingenieur täglich konfrontiert wird. Wen würde es nicht reizen eine solche zu tragen oder besser noch herzustellen?

 Studiengang  :  Holzingenieurwesen
 Vertiefungsrichtung  :  Möbel und Ausbau
 Modul  :  BHV-02 CAD/CAM-Praxisprojekte

Dozenten:
Dipl.-Ing. Norbert Linda, Dipl.-Ing. Renke Abels

Studierende:
Stefan Colshorn, Christine Deutsch und David Kleine

In diesem Projekt bot sich uns die Möglichkeit die Idee einer Holzbrille zu realisieren. Der Aufgabenumfang in diesem Kurs: Umsetzung von digitalen 3D – CAD – Entwürfen in 3D Modelle mittels 5 – Achs – Technologie, entsprachen genau dem Aufgabenumfang um in diesem Modul die Herausforderung anzunehmen.

In der Formfindung  ist es ein schmaler Grat, zwischen einem stabilen und dennoch nicht zu klobigen Brillengestell. Doch am Ende ist eine Brille entstanden die durch ihr einzigartiges und schlichtes Design überzeugt. Die Form ist so konzipiert das die Brille so wohl von Männern als auch von Frauen hervorragend getragen werden kann. Um auch für jeden Hauttyp eine passende Lösung bieten zu können, wurde die Brille in verschiedenen Holzarten gefertigt. Das Farbspektrum spannt sich dabei von dem hellen Ahorn über Kirsche, Nussbaum und Cocobolo zum dunklen Makassar.

In Zusammenarbeit mit einem ortsansässigen Optiker wurde die Konstruktion optimiert und Detaillösungen für auftretende Probleme gefunden. Gleichzeitig erklärte er sich bereit die fertigen Brillen mit Gläsern zu versehen.

So entstand in Einzelfertigung eine praxistaugliche Brille, die durch geringe Optimierungen zu einem serienreifen Produkt entwickelt werden könnte.