English Version | Intranet | Schnellzugriff
Bauen und Erhalten

Institut für Prüfung und Forschung im Bauwesen (IPFB e.V.)

Schulakustik

Prüfen, Forschen und Projekte betreuen

Fußgetrampel in einem oberen Stockwerk kann ganz schön auf die Nerven gehen. Feuchte Wände im Schlafzimmer oder Bad sind ein Graus und gesundheitsschädlich obendrein. Und jeder Bauherr, der ein Gebäude auf einem unbekannten Baugrund errichten will, ist verpflichtet, tief zu bohren und Böden zu analysieren.

Diesen und weiteren wichtigen Fragestellungen hat sich das „Institut für Prüfung und Forschung im Bauwesen“ verschrieben. Es wurde 1993 als „Aninstitut“ (= organisatorisch sowie rechtlich eigenständige Forschungseinrichtung) an die HAWK Hildesheim angegliedert und ist mit ihr eng verzahnt.

Seine wesentliche Aufgabe besteht darin, Forschung und Lehre praxisbezogen zu fördern – durch Prüftätigkeiten, Projektbetreuung und Forschungsvorhaben.

Das Institut verfügt über hochwertige eigene Messtechnik im Bereich Wärme- und Schallschutz, die selbstverständlich auch in der Lehre genutzt werden kann.. Durch Kooperationsvertrag mit der HAWK besteht zudem der Zugriff auf die Einrichtungen im Beton- und Bodenmechanik-Labor.

Das Institut IPFB betreibt derzeit die einzige VMPA-zertifizierte Schallprüfstelle in Niedersachsen und hat deshalb eine große Bedeutung in der Region. Es wurde mehrfach für seine innovativen Entwicklungen und Projekt, Neubauten und Baumaßnahmen im Bestand ausgezeichnet und genießt in der Branche ein bundesweit exzellentes Ansehen.

Video zur Schallmessung in einer Schule.

Tätigkeiten

 

Geschäftsführer
Dipl.-Ing. (FH) Guido Dietze
Feldstraße 18
31141 Hildesheim
Tel:  +49 5121 9356327
Fax: +49 5121 9356328
E-Mail schreiben

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Institutes!