English Version | Intranet | Schnellzugriff
Bauen und Erhalten

Werkstatt für Medientechnik

Werkstatt für Medientechnik, der Studiengänge Architektur, Bauingenieurwesen, Holzingenieurwesen, Konservierung und Restaurierung der HAWK in Hildesheim

Visualisierung von Arbeitsergebnissen

Die Ergebnisse der Arbeiten an der Fakultät werden erst wirklich lebendig, wenn sie visualisiert werden. Dafür steht den Studierenden das Medienlabor zur Verfügung. So können beispielsweise Architekturmodelle in verschiedenen Beleuchtungssituationen und aus definierten Perspektiven (z.B. Innenaufnahmen) fotografisch erfasst werden.

Untersuchungen an Bauwerken, Materialien und Konstruktionen können visualisiert, Bruch- und Zugversuche als Videosequenz aufgezeichnet werden. Das Videomaterial kann dann zu kurzen Clips zur Einbindung in Präsentationen oder zu menügeführten DVD’s zusammengeschnitten werden.

Fotostudio

Einstellbare Beleuchtungseinrichtungen, Fotobühne, verschiedene Hintergründe und Blitzanlage können genutzt werden.

Computerarbeitsplätze

Hier wird Bild- und Tonmaterial bearbeitet und digitalisiert. Bilder unterschiedlichster Formate bis DIN A3 können gescannt werden.

Videoarbeitsplatz

Digitalisierung und Schnitt von Videomaterial aller gängigen Quellen sowie Verarbeitung selbst aufgezeichneter Videosequenzen.

Werkstatt für Medientechnik

Ansprechpartner:
Dipl.- Ing. R. Gronemann