English Version | Intranet | Schnellzugriff
Erhaltung von Kulturgut

EU-Projekt zur Denkmalpflege mit Schulen aus Polen, Litauen und Tschechischer Republik

Im September 2007 startet das EU Bildungs-Projekt "Traces of the Past - Education for the Future" mit dem Ziel, unter Schülern der beteiligten Staaten (Polen, Litauen, Tschechische Republik, Deutschland) den interkulturellen Dialog über die Vielfältigkeit des kulturellen Erbes in Europa zu fördern.

Die Schülergruppen werden über Kulturerbe ihrer Region forschen und bei vernachlässigten Objekten versuchen, eine professionelle Restaurierung anzustoßen.
Die Kommunikation untereinander findet vorwiegend über Internet statt, am Ende des Schuljahres präsentieren die Schüler ihre Projekte bei einer Konferenz in Warschau.

Das Hornemann Institut des Fachbereichs Konservierung und Restaurierung der HAWK (www.hornemann-institut.de) ist der deutsche Partner im Projekt. Es hat die Aufgabe übernommen, in Deutschland Schulen zur Projektbeteiligung einzuladen, Informationsmaterial über die deutschen Projekte zusammenzustellen und in Deutschland zu verbreiten sowie das Projekt in Deutschland zu evaluieren.

Die weiteren Partner sind:

 

zurück zur vorigen Seite