English Version | Intranet | Schnellzugriff
Gestaltung
HAWK > Fakultät [g] > BA > AD > Projekte > Projekte

Das Eis schmilzt

Kampagne zur Rettung von bedrohten Tierarten

Laut Welt-Klimarat produzieren die Deutschen pro Kopf 11 Tonnen CO2 im Jahr. Seit 1992 schmolzen 4000 Milliarden Tonnen Eis, die Polarkappen verschwinden zusehends. 2040 bis 2080 soll die gesamte Eisdecke verschwunden sein. Der Lebensraum vieler Tiere verschwindet einfach. In den 90ern wurden noch 65% der Eisbärenjungen älter als ein Jahr. Es ist Zeit, den CO2 Ausstoß zu reduzieren und bedrohten Tierarten wieder eine Chance zu geben, finden Veronika Gärtner, Tamina Adam, Thomas van der Werf und Sean Wosian-Davis. Ihre Kampagne soll einen Beitrag dazu leisten. Die Kampagne ist unter der Leitung von Horst Guckert entstanden.

Eis schmilzt