English Version | Intranet | Schnellzugriff
Gestaltung
HAWK > Fakultät [g] > BA > AD > Projekte > Projekte

Kampagne für Sekundenkleber

Das schlagende Argument für Sekundenkleber steckt schon im Namen. Studierende haben dies in Kampagnen umgesetzt

Nichts klebt so schnell wie Sekundenkleber. Und trotzdem fehlt er in vielen Haushalten. Die schlagenden Argumente für Sekundenkleber haben die Studierenden in einem Seminar von Prof. Barbara Kotte auf unterschiedliche Art und Weise kommuniziert. Sheryl Ann Hartmann lässt die Verpackung sprechen, indem sie sie in einen Notfallmelder verwandelt. Katharina Weretycki hingegen zeigt in einem illustrativen Plakat wie der Kleber einer Frau in misslicher Lage helfen kann. Jessica Brenzlau hingegen zeigt, was man mit Sekundenkleber für Ready-Made-Skulpturen bauen kann. Und was man noch mit diesem kleinen Tübchen anstellen kann, zeigen Birte Rössner und Sina Feuerhake – indem sie Münder zukleben bzw. Kindern Bärte verpassen...

Kampagne Sekundenkleber