English Version | Intranet | Schnellzugriff
Gestaltung

Aktuelles

Hohnsen-Aula im Tageslicht-Check

HAWK-Studierende stellen Lichtdesigns für die Aula am Hohnsen 2 vor

Auch dieses Semester durften die Studierenden aus den Kompetenzfeldern Innenarchitektur und Lighting Design von einem Tageslichtspezialisten lernen: Unter Anleitung von Arne Hülsmann vom Hamburger Büro "Peter Andres Lichtplanung" spielten die Studierenden die Tageslichtplanung für die zu renovierende Aula am HAWK-Standort Hohnsen 2 in Hildesheim durch. Hülsmann hat unter anderem den Deutschen Lichtdesign-Preis in der Kategorie "Tageslicht" für die Planung des Hamburger Flughafens gewonnen.

Aufgabe der Übung war es, das Tageslicht im Raum der zu renovierenden Aula zu analysieren und anschließend einen Entwurf zu gestalten, der eine optimale Tageslichtversorgung gewährleistet. Als einziger Raum dieser Größe an der HAWK in Hildesheim kommt die Aula vielfältig zum Einsatz. Die Wichtigkeit von Tageslicht ist ein Schwerpunkt im Grundlagenkurs für Lichtplanung von Innenräumen. "Erst wenn man Tageslicht richtig versteht, kann man eine gute Kunstlichtplanung machen", erläutert dazu Prof. Dr.-Ing.Paul Schmits.

Um den Studierenden die zentrale Rolle von Tageslicht zu vermitteln und Möglichkeiten der Gestaltung auszuschöpfen, wurden Beschränkungen, etwa seitens des Denkmalschutzes, außer Acht gelassen. Ihre Entwürfe haben die Studierenden im Hamburger Lichtplanungsbüro, mit großem Zuspruch für Arne Hülsman und die gelernten Inhalte, präsentiert. Abschließend konnten sie die Modelle im Licht des künstlichen Himmels im Büro begutachten. Im zweiten Teil des Kurses stehen neue Kunstlichtkonzepte für die Aula auf dem Plan.

 

Erscheinungsdatum: 28.01.2016