English Version | Intranet | Schnellzugriff
Gestaltung

Aktuelles

Die HAWK ist Partnerhochschule der PLDC 2017 in Paris

Professional Lighting Design Convention vom 01. bis 04. November 2017

Die Fakultät Gestaltung der HAWK in Hildesheim ist froh und dankbar, ein offizieller Partner der 6. Professional Lighting Design Convention (PLDC) sein zu können. Diese hochrangige, zukunftsorientierte und innovative Konferenz wird vom 01. bis 04. November 2017 Referent/inn/en aus aller Welt in Paris begrüßen.

Die PLDC bietet Designern, Architekten, Forschern, Universitäten und Industriepartnern die ideale Plattform für Austausch, Information und Diskussion der neusten Entwicklungen bei Lighting Design und Lighting Profession. So steht die PLDC für Wissensvermittlung auf höchsten Niveau und Networking auf internationaler Ebene.
Prof. Dr. Ing. Paul Schmits: "Die PLDC hatte seit ihrem Beginn 2007 in London ein einzigartiges und wirklich internationales Forum für die Lighting-Design-Community, die den aktuellen Stand der Technik und Methodik definiert. Darüber hinaus war der Kongress schon immer ein Treffpunkt für junge Fachleute und Studierende. Für die Lehrenden ist die PLDC eine großartige Gelegenheit, um ihren Wissensstand aufzufrischen und für unsere Studierenden ist es ein perfekter Ort zum Networking.“ Translation

Die PLDC umfasst eine dreitägige Konferenz mit hochkarätigen Referenten aus der Welt der Lichtplanung, Architektur, Forschung, Stadtplanung und Tageslichtdesign, sowie Präsentationen, einer Hersteller-Ausstellung, sozialen und kulturellen Abendveranstaltungen, Diskussionen, Exkursionen, dem Finale der "Challenge" und einem Gala Abendessen, bei dem herausragende Leistungen in der Lichtgestaltung ausgezeichnet werden.


Die PLDC bringt die professionelle Lighting Design Community zusammen

Im November 2017 werden mehr als 1700 Teilnehmer/innen aus aller Welt in Paris erwartet. Fachleute aus verschiedenen Bereichen der Praxis und Forschung werden zusammen kommen, um zu diskutieren und Ideen auszutauschen. Dieses internationale und interdisziplinäre Event für Lighting Design unterstützt den kontinuierlichen Prozess, Anerkennung für diese Fachdisziplin und für den Beruf des Lichtdesigners/der Lichtdesignerin zu gewinnen. Das Motto der 6. PLDC ist "Shift happens!" und weist auf die dramatischen Veränderungen in der Lichtgestaltung und die Auswirkungen der digitalen Technologien in den letzten Jahren hin, auf die sich die Lichtplanung einlassen muss, um sich den sich ändernden Bedingungen anpassen zu können. Lichtdesign wird in Zukunft zum Beispiel stark mit Themen wie Atmosphäre und Energieeinsparung zu tun haben.

Der Call for Papers richtet sich sowohl an erfahrene professionelle Lichtdesigner als auch an die neue Generation von Lichtdesignenden, an engagierte Forscher und Pädagogen, Vertreter der Industrie und Fachleuten aus verwandten Disziplinen, deren Arbeit professionelles Lichtdesign beinhaltet. Die PLDC ist eine Bildungsveranstaltung, die Lichtprofis ermutigen soll ihr Wissen und ihre Erfahrung zu teilen. Denn hier können selbst die erfahrensten und schon lange praktizierenden Lichtdesigner etwas von der jüngeren Generation lernen.
Die Einreichung von Beiträgen zur PLDC ist vom 1. September 2017 bis zum 18. November 2017 möglich. Call for Papers

Ein Warm-up zur PLDC wird es u.a. am Ende des Lichtsymposiums in Wismar am 14. Oktober 2017 geben, bei der die HAWK Hildesheim ebenfalls Partnerhochschule ist.


Weitere Informationen:

Erscheinungsdatum: 25.08.2016