English Version | Intranet | Schnellzugriff
Gestaltung

Aktuelles

Neue Wege durch neue Möglichkeiten

Die Firma Regent Lighting zu Gast beim Kompetenzfeld Lighting Design

Auch in diesem Semester war an der HAWK in Hildesheim wieder ein Leuchtenhersteller zu Gast, dieses Mal die Firma Regent Lighting aus der Schweiz. Der Technische Direktor Christian Hochfilzer hielt einen Vortrag über neueste Entwicklungen und Trends in der Branche.

Die LED löst immer mehr herkömmliche Leuchtmittel ab und bietet durch ihre Beschaffenheit neue Möglichkeiten, individuelle Anforderungen zu bedienen. Somit ist es heute möglich, Innen- und Außenräume sehr effizient, ökologisch und nachhaltig zu beleuchten. Regent entwickelt hierfür die LED weiter, um mehr Leistung und Licht-Qualität aus dem Chip zu bekommen. Denn ein nicht zu unterschätzender Nachteil der LED ist immer noch die Qualität und Farbwiedergabe des emittierten Lichts.
Christian Hochfilzer stellte die These auf, dass Räume nun deutlich heller beleuchtet werden sollten, weil die LEDs heute so effizient sind, dass dies ökologisch und energetisch vertretbar sei. Doch brauchen wir dies? Um die biologische Wirkung des Lichts nutzen zu können, wäre es sinnvoll. Jedoch muss immer darauf geachtet werden, ob die Anforderungen und Umstände dies zulassen bzw. benötigen. Zusammen mit den Studierenden entstand eine Diskussion über die Trends und Entwicklungen bei der Architekturbeleuchtung. Zum Abschluss lud Hochfilzer die Studierenden ein, eine Exkursion zur Firma Regent in die Schweiz zu machen.

Erscheinungsdatum: 19.06.2017