English Version | Intranet | Schnellzugriff
Gestaltung

Projekte

MASSGESCHMIEDET

Taufkanne und Osterleuchter für die Kirchengemeinde "Zum Heiligen Kreuz" in Wunstorf-Bokeloh

„NachfolgerIn gesucht“ – unter diesem Motto hat die Ev.-Luth. Kirchengemeinde „Zum Heiligen Kreuz“ einen hochschulinternen Wettbewerb für eine neue Taufkanne und einen neuen Osterkerzenleuchter ausgeschrieben.

Herr Prof. Dr. Thorsten Albrecht, Kunstreferent der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, hat die Kirchengemeinde beraten und den Kontakt zur Fakultät Gestaltung, Fachrichtung Metallgestaltung hergestellt.

Fünf Studierende haben sich der Herausforderung gestellt und Taufkannen und Osterleuchter gestaltet. Betreut wurden sie von Prof. Hartwig Gerbracht und Dipl. Designer Cord Theinert. Im Januar 2014 konnten sie ihre Konzepte und Modelle der Kirchengemeinde präsentieren.

Der Osterleuchterentwurf von David Müller erhielt den ersten Preis und wurde zur Realisierung in Auftrag gegeben. Sein Taufkannenentwurf erzielte Platz zwei.

In der Kategorie Taufkanne erzielte Denise Mitschke Platz eins und auch dieser Entwurf wurde zur Realisierung freigegeben. Bemerkenswert dabei ist, dass sich die Kirchengemeinde den handwerklich “kompliziertesten“ Entwurf ausgesucht hatte. Jannik Löffler, Student der Metallgestaltung im fünften Semester, erklärte sich bereit den Entwurf auszuführen. 200 Arbeitsstunden, sehr viel gestalterisches Einfühlungsvermögen und handwerkliches Geschick waren notwendig um die einfach erscheinende Form zu realisieren.

Zum Jahreswechsel 2015 war es dann so weit. Auch die Taufkanne konnte der Kirchengemeinde im Rahmen eines Festgottesdienstes überreicht werden.

Fotos (Taufkanne/Taufbecken/Osterleuchter):
Mark Giesler, HAWK

Weitere Informationen:

Massgeschmiedet