English Version | Intranet | Schnellzugriff
Gestaltung

Lighting Design

Hildesheimer Wallungen

Zwei Beiträge von den Lighting Designern der HAWK zur Kulturnacht "Hildesheimer Wallungen"

Die Wegebeleuchtung sorgte an den dunkelsten Stellen für einen sicheren Tritt der Besucher, die Wegführung setzte kleine leuchtende Akzente um den Weg zu weisen und die von außen in Szene gesetzte Michaeliskirche bildete den Abschluss des Wallungen- Weges.

Insbesondere bei dem Teilprojekt Michaeliskirche waren Event- Kompetenzen wie Entwurf, Materialplanung, Materialbeschaffung, Aufbau und Durchführung gefragt. Belohnt wurden die Besucher am Ende des Wallungen- Rundganges mit einer dynamisch erleuchteten Fassade der Kirche. Gegen 2:00h nachts fand die Fassadenbeleuchtung mit einem kleinen „Lichtfeuerwerk“ ihren Höhepunkt.

Es wechselten sich flächige, farbige Elemente mit ornamentalen Mustern und scharf gezeichneten Linien, welche einzelne Gebäudekonturen nachvollzogen und in verschiedenen Konstellationen das Motiv des Kreuzes abstrahiert auf die Fassade zeichneten.

Aber auch die kleinen Papierbälle mit leuchtendem Inhalt, welche über Bäume, Mauern und Laternen entlang des Weges verteilt, die Wegführung bildeten, weckten nicht weniger die Neugier der Besucher. Viele Menschen stellten sich die Frage nach dem Inhalt. Das Angebot, nach Ende der Veranstaltung ein Licht mit nach Hause zu nehmen, wurde regelrecht stürmisch angenommen.

Hildesheimer Wallungen