English Version | Intranet | Schnellzugriff
Gestaltung

Wiebke Hagemann

Neben der in die Jahre gekommenen Gesamterscheinung stellte besonders die bedrückend wirkende Architektur und Innenarchitektur ein Problem dar, dass es zu beheben galt.

Wenig einladende Beleuchtung, so wie die bedrückende Atmosphäre, die durch dunkle Materialien der alten Einrichtung hervorgerufen wurde, forderten eine Veränderung.

Hauptgestaltungselement  meines Entwurfs ist die Form einer Schnecke. Eckige und organische Elemente stehen sich in meinem Entwurf gegenüber und bilden einen angenehmen Kontrast. Die runden Zonen markieren öffentliche Aufenthaltsbereiche und die Eingangsbereiche im EG und 1.OG. Sie sind für Patienten, Personal und  Besucher somit klar lesbar. Die einzelnen Therapiebereiche sind über geradlinig verlaufende Gänge zu erschließen, die an ausgesuchten Stellen durch  rund Wartebereiche aufgelockert werden.

Wiebke Hagemann