English Version | Intranet | Schnellzugriff
Gestaltung

Projekte

"Wondertüt" und "Kunst im Weckglas"

HAWK-Fakultät Gestaltung stellt sich bei der Leipziger Buchmesse vor

Mit Kunst gefüllte Wundertüten aus Hildesheim werden diese Woche in Leipzig die Runde machen. Die HAWK-Fakultät Gestaltung stellt sich mit einem dreißig Quadratmeter großen Stand vom 16. bis zum 19. März auf der Leipziger Buchmesse vor. Damit die Hochschule nachhaltig Eindruck hinterlässt, haben rund 30 Studierende und acht Lehrende der Phantasie freien Lauf gelassen. Zum Beispiel mit den Wundertüten.

„Be an artist – wondertüt“ steht drauf und drin ist eine verwegene Mischung aus Puffreis, Liebesmarken, kleinen Süßigkeiten, einem Infoheftchen über die HAWK-Fakultät Gestaltung und einer original Siebdruck-Grafik oder einem Metallrelief – in Hildesheim hergestellt. Die Hildesheimer Gestalter bringen noch eine weitere schräge Idee namens „Kunstweck“ mit nach Leipzig: Das ist Kunst, genauer Grafik, im Einweckglas mit Jahresetikett. Hundert Wundertüten à fünf Euro und fünfzig Weckgläser à zehn Euro sollen in der Stadt des Buches und in der Messehalle 5 der Hochschulen an den HAWK-Stand locken.

Den ganzen Artikel [hier] lesen.

Buchmesse 2006

Trennlinie

Leipziger Buchmesse 2006