English Version | Intranet | Schnellzugriff
Gestaltung

Professoren/innen und Dozenten/innen


Prof. Hans Lamb


HAWK Hochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen
Fakultät Gestaltung


Renatastraße 11, Haus C  (Raum S25)
31137 Hildesheim

Tel.:  +49/5121/881-330    E-Mail-Formular Prof. Hans Lamb
Fax:  +49/5121/881-336 


Sprechzeiten: dienstags und donnerstags 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr

Vita: Prof. Hans Lamb

Studium der Kunsterziehung an der Universität Mainz bei Lili Fischer und Werner Durth

Studium der Freien Kunst an der Universität Mainz bei Klaus Vogelgesang

Arbeit als Kunsterzieher an verschiedenen
Gymnasien

Künstlerischer Mitarbeiter am Lehrstuhl für Plastik und Bildhauerei an der RWTH Aachen

Arbeit als freischaffender Bildender Künstler und Kunstpädagoge im In- und Ausland

Seit 2005 Professor für zwei und dreidimensionale Gestaltungsgrundlagen an der HAWK Hildesheim Fakultät Gestaltung

organisaorische Aufgaben innerhalb der HAWK 

  • Leiter der Feststellungskommission
  • Mitglied der Studienkommission
  • Mitglied der Kompetenzfeldkommission

Veröffentlichungen: Prof. Hans Lamb

1993  Katalog "Hans-Jürgen Lamb"
1997  Katalog "Falsche Regeln - keine Wunder"
2000  Katalog "Simultabe Simulationen"
2002  Dokumentation " geförderte Vielfalt"

2003  Katalog "keine Kunst" 

Projekte: Prof. Hans Lamb

 

Hochschulprojekte 

  • Projektseminar "Arbeitsraum Raumarbeit" im Sommersemester 2006
  • Initierung, Konzept und Durchführung des neuen Hildesheimer Studentenwohnheims für Kreativ-studiengänge "Bunsenfactory", im Fahrenheitgebiet Hildesheim
  • Projektseminar "Skulpturenpark Fahrenheit": Kunst im öffentlichen Raum im Hildesheimer Stadtteil Fahrenheit

Arbeiten in öffentlichem Besitz:

  • Land Rheinland-pfalz 
  • Stadt Bochum
  • Stadt Lemgo


aktuell 2006           

  • Teilnahme an BLICKACHSE Worms mit der interaktiven kinetischen Installation "LETITBE"
  • Teilnahme am Themenjahr/Veranstaltungsreihe "Freiheit" der Rhein-Main-Region mit Ausstellungen und Intsallationen im Außenraum

aktuell 2007

  • Städteplanerische Konzeption "KBB, Kultur- und Bildungsbahnhof
    Hildesheim" zuR Neugestaltung des Hildesheimer Hauptbahnhofes
  • Teilnahme am Konzeptkunstprojekt "Reform" von Galerie "Schauraum" und "eye-d-ear", Worms
  • Vorstandsmitglied des neuen Vereins zur Interessensvertretung der hildesheimer Kulturschaffenden "IQ"

 


 

Ausstellungen/Preise & Stipendien: Prof. Hans Lamb

Einzelausstellungen 

    1994  Galerie der alten Hansestadt Lemgo
    1994  Produzentengalerie Wiesbaden
    1996  Produzentengalerie Wiesbaden
    1997  Museum der Stadt Worms
    1997  Galerie „Atelier 9“ in Mainz
    1999  Institut für lippische Landeskunde Detmold
    1999  Brückenturmgalerie der Stadt Mainz
    2000  Galerie „Raum für Kunst“ in Aachen
    2002  Galerie Hübens, Maastricht
    2003  Galerie Gypsilon, Aachen
    2003  Atelierhaus Aachen e.v.
    2003  Burg Hollenfels, Luxemburg
    2006  Stadt Worms


Preise & Stipendien 

1992  Examensstipendium der Universität Mainz

1993 Stipendium junge Kunst der alten Hansestadt Lemgo
1997  Förderpreis des Kunstkreises Bingen
1999 zweiter Preisträger bei „hortus conclusus“ des Kunstvereins Atelierhaus Aachen

Hompage

Zum Anfang der Seite