English Version | Intranet | Schnellzugriff
Gestaltung

Professoren/innen und Dozenten/innen


Prof. Markus Schlegel


HAWK Hochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen
Fakultät Gestaltung


Renatastraße 11, Haus B  (Raum 311)
31134 Hildesheim

Tel.:  +49/5121/881-316    E-Mail-Formular Prof. Markus Schlegel
Fax:  +49/5121/881-366 (Sekretariat)


Sprechzeit: Mittwochs 16:00 - 18:30 Uhr
 
Bitte tragen Sie sich in die Sprechzeitliste an meinem Büroraum 310 ein.

 

Vita: Prof. Markus Schlegel

  • Geboren 19.06.1965 in Stuttgart
  • 1986 Ausbildung Siebdruck, Lichtreklame, Messebau - Guttenberger Objekt Design
  • 1988 Studium Hochschule Stuttgart Fachbereich Chemie - Farbe, Lack, Kunstoff
  • 1990 Arbeit im Atelier H.K.Schlegel Architektur - FarbDesign
  • 1993 Auslandsaufenthalt Rio de Janeiro Brasilien
  • 1994 Sika Chemie Technisches Marketing Bau
  • 1995 Deutsche Amphibolin Werke - FarbDesignStudio Caparol
  • 1998 –2003 Deutsche Amphibolin Werke - Leitung FarbDesignStudio Caparol
  • 2002 Ruf zum ordentlichen Professor an die Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Hildesheim, Fakultät Gestaltung Farb - Design
  • 2003 Gründung Bürogemeinschaft Talledo Schlegel & Partner Frankfurt - Innenarchitektur, Architektur-Design, Farbdesign
  • 2004 Gründung/ Leitung Institute International Trendscouting an der HAWK - Hildesheim
  • 2005 Kurator – Fachdisziplin FarbDesign - des Deutschen Farbenzentrums

 

Mitgliedschaften u. a. außerhalb der Hochschule

  • Kurator Deutsches Farbenzentrum

 

Mitarbeit in Ausschüssen und Gremien innerhalb der Fakultät / der Hochschule

  • Studiendekan der Fakultät Gestaltung HAWK
  • Vorsitzender der Studienkommission der Fakultät
  • Leiter Institute international Trendscouting an der HAWK
  • Koordination Studienrichtung FarbDesign Fakultät Gestaltung HAWK
  • Modulkoordinator Projektentwicklung der Fakultät Gestaltung HAWK
  • Lenkungsausschuss Akademisches Personalmanagement
  • Lenkungsausschuss Campus Mackensen Kaserne HAWK-Hildesheim

 

Seminare: Prof. Markus Schlegel


SYMPOSIUM/ AUSSTELLUNGSMANAGEMENT UND GESTALTUNG SOMMERSEMESTER 2008

 

Konzeption/ Planung/ Gestaltung/ Durchführung der ”Abschlussprüfung BA"

Seminar: B3.20-2
 

  • Die Prüfung der BA-Absolventen wird mit einer öffentlichen Präsentation und einer Ausstellung enden. Hierzu sollen Juroren und Gäste eingeladen werden. Es gilt, die öffentliche Präsentation mit Juroren als Symposium zu organisieren und gestalten. Dazu ist strategische Planung, Kommunikation und die Entwicklung von Kommunikationsmedien nötig. Zusätzlich soll eine Ausstellung für ca. 100 Absolventenarbeiten organisiert – über ein Kuratorium geplant– und durchgeführt, d.h. gestaltet und begleitet werden.
  • Gelingt es uns dazu einen kleinen Absolventen- Jahrgangskatalog zu erstellen?

 

LIFARA 2008 LichtFarbeRaum

Seminar: B3.20

  • Für die Kunst- und Kulturveranstaltung Luminale (April) sowie für den Studentensommer HiHeim (Mai) wird eine begehbare Rauminstallation entwickelt und realisiert.
  • In dieser Installation sollen die wesentlichen Farb- und Lichtphänomene sowie Erkenntnisse der Interaktion von Farbe und Licht im raumzeitlichen Kontext erlebbar sein.  Den (weitgehend unwissenden) „Menschen des Volkes“ soll auf spielerische Weise der Themenkomplex näher gebracht werden.
  • Sie entwerfen interdisziplinär einen temporären (begehbaren) Raum und entwickeln dazu eine Szenographie Farbe + Licht, mit welcher dieser „bespielt“ werden soll.

 

 

GRUNDLAGEN 1. SEMESTER


Gestaltungsgrundlagen Farbe

Seminar: B1.02

    • Ziel ist eine Farbdokumentation zur erstellen welche Themen der  Farbphänomenologie, der Farbtrends, der Farbanwendung und Farbmischübungen zu Farbkreis, Helligkeitsachsen oder Bunttonachsen etc. abhandelt. Die Aufgaben werden erläutert und über ergänzende Vorlesungen zum Thema untermauert.
    • Zur Veranstaltung werden Pinsel und Farbe, Farbmischteller und Wasserglas sowie Lappen benötigt.

Veröffentlichungen: Prof. Markus Schlegel

2002 - 2004
  • Farbe am Bau – eine Wissenschaft für sich, AIT 03.02, Verlagsanstalt Alexander Koch, Echterdingen 2002, S. 132 - 134
  • Babylonische Sprachverwirrungen – Farbsysteme, Die Mappe 04.02, Callwey Verlag München 2002, S. 50 -54
  • Farbleitplan Frankfurt alt Sachsenhausen, Das Bauzentrum I Baukultur 09.02, G. Freese Wuppertal 2002, S. 84 - 86
  • Farbharmonie für farbige Wohnräume, Mappe 06.03, Callwey Verlag München 2003, S. 62 - 65
  • Architektur und Farbigkeit im Stadtbild , Ratgeber Farbe und Fassade, Deutsches Lackinstitut GmbH FFM 2004, S. 6 –13.
  • Farbig strukturierte Oberflächen, Mappe 05.04,Callwey Verlag München 2004, S. 42 – 46
  • Material versus Farbe, Farbwelt 01.04, Institut für internationale Architektur- Dokumentation, München 2004, S. 4-9
  • Das Auge isst mit, Die Mappe 10.04, Callwey Verlag München 2004, S. 46 - 49

 

 

2005 - 2007

  • Ein Hauch Magie, Die Mappe 03.05, Callwey Verlag München 2005, S. 34 -38
  • Wohnwelten Farbtrends, DY – Jahrbuch 2005, Dähne Verlag München 2005
  • Bürobauatlas Koautor, Farbe und Wirkung, Callwey Verlag München 2005, S.218 - 228
  • Zwischen natural Beauty und Industrial Design, Institut für internationale Architektur-Dokumentation, München 2005, S. 4-9
  • Was ist Trend, Mappe 04.06., Callwey Verlag München 2006, S. 70-76
  • Trend 2006/2007, Farb- und Oberflächentrends, Institut international Trendscouting, DAW, Ober-Ramstadt 04.2006, Gesamtwerk S.4-184
  • Farbe-Produkt, Oberfläche, Wirkung, Detail 2006, Institut f. Architekturdokumentation, München 2006, S 658 - 664
  • Trendscouting, Farbe + Raum Heft 27, Callwey Verlag München 2006, S. 2-3
  • Stetig ist der Wandel, Malerblatt 08, Konradin Medien, Leinfelden 2006, S. 12-15 - Schluss mit schlicht, Fassdendesign, BundesBaublatt 09/06, S.22-25
  • Wandel bringt Farbe, Boden Wand Decke, 10/06, S.22-23
  • Farbe und Licht/ Farb- und Lichtmasterplanung, Garten + Landschaft 07.07, Callwey Verlag München 2007, S. 7-40
  • Wohnen mit Emotionen, Projektstudie F+E; med Ambiente 07.07, GIT-Verlag Darmstadt, S.35+36

Projekte: Prof. Markus Schlegel

  • Forschung und Praxis 2004- 2007

  • Jurymitglied Internationaler Architekturpreis Farbe - Struktur- Oberfläche AIT/DAW
  • Jurymitglied Wacker Silconharzfarben Preis
  • Trendkollektion Deutsche Amphibolin Werke
  • Trendkollektion Alpina Farben
  • Digitale Material- und Oberflächendatenbank Offline-Online
  • Kollektionsentwicklung mineralische dessinierte Wandvliese - Caparol
  • Kollektionsentwicklung Naturkautschuk Bodenbeläge - Freudenberg Bausysteme
  • Kollektionsentwicklung Health & Care, Koautor, Network Group
  • Farbe & Emotion, Projektentwicklung mit Fachbereich Psychologie Uni Mannheim
  • Luminale Frankfurt, Farbe/Licht- Emotion, Installation
  • Projektentwicklung Home & Care
  • Farbe & Emotion, II+III Lichtlabor Hildesheim/ Messe Farbe 2007 Köln
  • Trendscouting u. Dokumentation Paulmann Licht

 

Fach- und Diplomarbeiten 1955-2007

  • Projektstudie Farb- und Materialzyklen 1955-2005 Facharbeit
  • Projektstudie Farb- und Materialzyklen Wand 1955-2005 Facharbeit
  • Projektstudie Farb- und Materialzyklen Boden 1955-2005 Facharbeit
  • Projektstudie Farb- und Materialzyklen Fassade 1955-2005 Facharbeit
  • Farbkollektion Wohen im Alter Facharbeit
  • Projektentwicklung Home & Care/ Wellness Facharbeit
  • Projektentwicklung Farbe im Verkaufsraum Facharbeit
  • Trendscouting für die DY-Farbenbranche Facharbeit
  • Projektstudie Farbe + Emotion Diplomarbeit
  • Projektstudie Farbe + Emotion II (Glas) Diplomarbeit
  • Colour Compendium Diplomarbeit
  • Trendscouting Asien für die Automobilbranche Diplomarbeit
  • Puma Trend-Kid Footwear Diplomarbeit

TSP. DESIGN 2004 –2007

  • 2007 Farbmasterplanung Barinas Venezuela
  • 2007 Farb Planung Augenarztpraxis Emden
  • 2007 Farb Planung Augenarztpraxis Einbeck
  • 2007 Farbmasterplanung Elmshorn/ Itzehoe
  • 2006 Messestand Caparol Farben, Lacke, Bautenschutz
  • 2006 Messestand Aligator Farben GmbH
  • 2006 Farbmasterplanung Banatuli Village Bucarest/ Rumänien
  • 2006 Farb + Lichtmasterplan Stadt Ober-Ramstadt
  •  2006 Farb Masterplanung Siedlung Grünhöfe Bremerhaven
  • 2005 Entwicklung Farbton- und Materialmustertbox Caparol
  • 2005 Farb Masterplanung Siedlung Godihardekamp Hildesheim
  • 2005 Messestand Caparol Farben, Lacke, Bautenschutz
  • 2005 Farb Masterplanung Wohnhochhäuser Tenever Osterholz Bremen
  • 2004 Farb Masterplanung Badale Village Süd Africa
  • 2004 Farb Planung Haus Baumann Stuttgart
  • 2004 Entwurfs- und Ausführungsplanung Küchenstudio Milano Dresden  

Vorträge: Prof. Markus Schlegel

Vorträge 2005-07:
  • Licht und Farbe für das betreute Wohnen in Haus und Klinik, EBZ Europäisches Bildungszentrum, Bochum
  • Farbe im Sozialbereich, Farbe & Licht und die Wirkung auf den Menschen, betriebsärtzliche Vereinigung, Baden-Baden
  • Farbe im Sozialbereich – Arbeitswelten Vortragsreihe mit 10 Veranstaltungen bundesweit (Rockwool)
  • Farbe & Licht im Sozialbereich Vortragsreihe mit 5 Veranstaltungen bundesweit (Zumtobel Staff- Caparol)
  • Steigerung der Gebäudewertigkeit – Bauen und gestalten im Bestand Vortragsreihe mit 10 Veranstaltungen bundesweit (Buderus – DAW)
  • Die neuen Gesichter der Fassaden, Wohnwertsteigerung durch innovative Gestaltgebung, Verband der Wohnungswirtschaft Niedersachsen
  • Tiefe der Oberfläche, ETH Luzern CH, applitec 2006
  • Farbe + Licht, Allianz Arena München 2006
  • Wohninnovationen der Zukunft, Adler Werke AT, Schwaz 2006
  • Lifestyle Seminar, Vortragsserie, Enia Carpets 2006
  • Die neuen Gesichter der Fassaden, Journlistentreffen Alsecco , Leipzig 2006
  • Farbe + Gewaltprävention, Stiftung lebendg Stadt, Essen 2006
  • Wohn-Trends, Visionen u. Tendenzen, Malerverband Nds., Aurich 2006
  • Raumwelten - Wohn-Innovationen der Zukunft, Zukunftsforum Berlin, 2006
  • Architektenkammer Nds, Tendenzen Fassade + Stadtbild, Hannover 2007
  • Internationale Möbelmesse - Wohn-Innovationen der Zukunft- IMM Köln 2007
  • Trendkonferenz Farbe-Trendscouting a. Predictions C+S, Winterthur CH, 2007
  • Deutsches Farbenzentrum, Farbe + Emotion, Farbinfo Stgt., 2007
  • Lifestyle Seminar, Vortragsserie, Enia Carpets 2007
  • Ideen für Rauminnovationen, AdMh, Allianz Arena München 2007

Zum Anfang der Seite