English Version | Intranet | Schnellzugriff
Gestaltung

Microblock

Team Smart Materials & Bionik (Jutta Werner, Oliver Langner)

Bitte keinen der Container löschen

Bearbeiten des Textes mit Doppelklick auf den Inhalt

Inhalt Seite 1:

Aufgabenstellung

Smart Materials sind „intelligente“ Materialien, die imstande sind auf äußere Einflüsse zu reagieren. Beispiele dafür sind Werkstoffe, die bei Zufuhr von Energie wie Spannung, Temperatur, UV-Licht oder bei Änderung des PH-Wertes ihr Erscheinungsbild verändern. Ebenfalls Inhalt des Environment sind innovative Materialien, welche nach biologischen Vorbildern entwickelt und konstruiert sind und dabei Prinzipien aus der Natur aufgreifen.

Recherche

Mir ist bewusst geworden, welche Materialvielfalt uns umgibt und wie wir diese nutzen können. Ein Großteil der Materialien war vorher nicht bekannt – besonders bei den Smart- und Bionik-Materials gibt es die Möglichkeit, diese auf Printmedien einzusetzen, was für Grafiker besonders interessant ist.

Die Idee: Eintauchen in die Microwelt

„Der Unterschied liegt im Detail - Eintauchen in die Welt der Bionik & Smart Materials ist die Kernaussage unserer Ausstellungsidee. Wir wollen den Besuchern un­gewöhnliche Einblicke in scheinbar gewöhnliche Materialien ermöglichen. Der Besucher taucht ein in eine Mikrowelt, wo das Unsichtbare sichtbar und das Unvorstellbare erfahrbar wird.

Ähnlich wie Astrophysiker mit High-Tech-Teleskopen das All durchleuchten und faszinieren­de Bilder von der Geburt der Sterne zaubern oder Astronauten den Kosmos erforschen, so können die „Micronauten“ in die Welt der Bionik, Smart Materials und des Menschen eintauchen. Der Besucher „schrumpft“ auf die Größe einer Mikrobe und begegnet giganti­schen Exponaten. Wiederhäkchen und Schlaufen einer Klette oder die Beschaffenheit eines Lotusblatts werden überdimensional in Szene gesetzt.

Den Zusatz „Block“ haben wir gewählt, um mit dem Kontrast zweier Welten zu spielen. „Micro“ steht für klein und detailliert, der „Block“ steht für das große Ganze, für den Rahmen dieser Mikrowelt.

Inhalt Seite 2:
ACHTUNG: SCRIPTINHALT!

Bitte diesen Container nicht löschen!
Er enthält die Programmierung für das umblättern

Microblock