English Version | Intranet | Schnellzugriff
Gestaltung

Neue Konzepte für dynamische Räume

Master-Studierende der HAWK-Fakultät Gestaltung entwickeln neue Einsatzmöglichkeiten für OLED-Technik

Bitte keinen der Container löschen

Bearbeiten des Textes mit Doppelklick auf den Inhalt

Inhaltstext - Immer sichtbar:

Es gibt Zeiten, in denen die Technik schneller fortschreitet als die Phantasie ihrer Nutzer.

Der Umbruch, den die rasante Entwicklung der Halbleiter-Leuchtmittel, getrieben von der Displaytechnik, in der Licht und Beleuchtungs-Technik verursacht, scheint zur Zeit mehr Lösungen zu bieten als Aufgaben formuliert werden können.

14 Master-Studierende der Fakultät Gestaltung an der HAWK Hildesheim machten sich im Wintersemester 2010/2011 auf die Suche nach Anwendungen, die durch die außergewöhnlichen Optionen der organischen Licht emittierenden Diode – kurz OLED – erst möglich werden:

  • Extrem dünner flächiger Aufbau
  • Leichte Dimmbarkeit
  • Spiegelnde und matte Oberflächen
  • Transparenz im nicht-aktiven Zustand
  • Niedrige Betriebtemperatur
  • Farbiges Licht
  • Energie-effizient
  • Langlebig
Zusätzlicher Inhalt:
Weitere Informationen

Bearbeiten des Textes mit Doppelklick auf den Leerraum

Inhaltstext - Immer sichtbar:

ACHTUNG: SCRIPTINHALT!

Bitte diesen Container nicht löschen!
Er enthält die Programmierung für das umblättern

OLED Anwendungen