English Version | Intranet | Schnellzugriff
Gestaltung

Motion Design

Nichts bewegt mehr als bewegte Bilder.


Das klassische, lineare Fernsehen ist noch längst nicht tot. Allerdings sorgen immer neue Technologien dafür, dass sich die Art und Weise, wie wir Bewegtbilder konsumieren, ständig verändert. Auf unterschiedlichsten Geräten, wo immer wir wollen – und vor allem: wann immer wir wollen.

Immer gleich bleibt die Lust des Menschen auf gut erzählte Geschichten. Motion Design greift daher zurück auf die alten Kulturtechniken des Erzählens und Erklärens, auf die Vermittlung von Inhalten mit audiovisuellen Mitteln in einer immer digitaleren Welt.

Den zukünftigen Motion Designer erwarten Aufgaben, die vielfältiger nicht sein könnten: Character-Designs, Film-Abspänne, Animationen für Interfaces, Werbespots oder Tutorials bis hin zur Erschaffung virtueller Realitäten –und vermutlich Aufgaben, von denen wir heute noch nicht einmal etwas ahnen.

Lehrende:

​​Werkstatt: