English Version | Intranet | Schnellzugriff
Gestaltung

Beziehung zwischen Mensch und Marke

Laura Armbrust - Von der Rolle des Selbst in der Markenwahl

Eine langfristige Bindung an eine Marke gewinnt immer mehr an Bedeutung. Der Konsument definiert und identifiziert sich über Marken, daher sind Materieller Besitz und eine hohe Konsumfreiheit für das Individuum von bedeutender Wichtigkeit um sich zu repräsentieren und dies nach außen zu tragen. Demnach werden Marken zur Bildung ihrer persönlichen und sozialen Identität genutzt, und ihnen anhand von zahlreichen Attributen eine Persönlichkeit zugewiesen.

Die zunehmende Reaktanz der Konsumenten aus Überforderung vor dem „Overkill“ äußert sich in Form des Bedürfnisses nach eindeutiger Orientierung und Bestätigung. Da das Internet zum wichtigsten Anlaufpunkt geworden ist, soll ein Onlineauftritt darüber Informieren und als Entscheidungshilfe dienen, Marken zu finden die der eigenen Persönlichkeit am nächsten sind.

Laura Armbrust