English Version | Intranet | Schnellzugriff
Gestaltung

BA Gestaltung: Abschlussarbeiten Grafikdesign

Ich sehe was, was du nicht siehst

Jennifer Schranz - Synästhesie als Wahrnehmungsphänomen

Idee der Thesis ist die Visualisierung des Wahrnehmungsphänomens Synästhesie. Zwei ist rot, Wein schmeckt blau und die Woche ist rund.
Synästhetiker nehmen die Welt anders wahr als andere. Wie dieses Phänomen zustande kommt, wie es sich äußert und wie es aussieht, zeigt das entstandene Buch, das ein Bewusstsein für die Subjektivität unserer Eindrücke und den hermetischen Charakter der Wahrnehmung schaffen soll.

Prüfer:

Jennifer Schranz