English Version | Intranet | Schnellzugriff
Gestaltung

BA Gestaltung: Abschlussarbeiten Metallgestaltung

Die silberne Kanne

Sophie B. Kloess

Die Diplomarbeit mit dem Titel „Die silberne Kanne“ behandelt das klassische silberschmiedische Thema Teekanne und Stövchen aus einem ganz subjektiven Blickwinkel. Entwurfsansatz ist der formale Ausdruck einer Situation, eines Ambientes, einer Handlung. Eine silberne Teekanne stellt weniger einen Gebrauchsgegenstand als vielmehr im höchsten Maße ein Kulturprodukt dar.

In diesem Sinne ist sie zwar Trägerin einer Funktion aber mehr noch Hinweis auf eine kulturelle Handlung: Das Teetrinken. Die nichts desto trotz vorhandene Funktionalität des Entwurfs drückt sich formal im Aufbau der Teekanne aus: Die Kanne wird durch die große Öffnung befüllt, die Flüssigkeit wird im Gefäßkörper bewahrt und schließlich wird aus der kleineren Öffnung, der Schnaupe, ausgeschenkt, dosiert, portioniert.

Die silberne Kanne