English Version | Intranet | Schnellzugriff
Gestaltung

BA Gestaltung: Abschlussarbeiten Metallgestaltung

Objektgerät – Gestalten im Material

Hiawatha Seiffert

Meine Abschlussarbeit unterteilt sich in drei Abschnitte: einen angewandten, einen experimentellen und einen freien Teil. Ausgehend von Objektschalen, die ich aus Stahlketten (Bild 1) geschmiedet habe, analysierte ich ihren Aufbau und habe die typischen Merkmale herausgearbeitet.


Durch die Einbeziehung der gewonnenen Erkenntnisse habe ich verschiedene experimentelle Studien (z.B. Bild 2: pulverbeschichtete Schale oder Bild 3: Objekt aus Kohlepulver) angefertigt. Hier ging es vor allem darum sich von der Kette(nschalen) spielerisch zu lösen, um neue Wege und Ansätze zu suchen und zu finden.


Der letzte Teil meiner Arbeit besteht aus freien Objekten, die keine konkrete Anwendung benötigen (z.B. Bild 4: Flachbildmonitor/Videoloop schmelzende Eisschale)und sich so vom angewandten  Bereich noch weiter lösen. Ich habe mich gewissermaßen von den Themen Anfang/Ende/Neuanfang treiben lassen.

Objektgerät