English Version | Intranet | Schnellzugriff
Gestaltung

Bewerbung

Willkommen, willkommen!

Du hast ein Auge für Ästhetik? Es macht dir Spaß die Welt um dich herum zu gestalten? Deine Kreativität drückt sich schon beim Belegen des Brötchens am Morgen aus und du möchtest sie in einem unserer neun Kompetenzfelder in eine zukunftsorientierte Bahn lenken? Dann hast du schon eine wichtige Grundlage für dein Studium an der HAWK Hildesheim gelegt.

Doch auch für die „Alten Hasen“ also diejenigen, die bereits ihr Bachelor Studium abgeschlossen haben und noch einen „obendrauf setzen“ wollen, bietet die Fakultät Gestaltung eine Vielzahl an Modulen und Projekten, welche das im Bachelor Studiengang erlernte, weiter ausbauen, aber durch die Verknüpfung unterschiedlichster Fachbereiche ganz neue, einzigartige Ergebnisse erzielen.

Was noch fehlt? - Das ist deine Bewerbung!


Bachelor of Arts Gestaltung

Fachkompetenzen:

  • Advertising Design
  • Branding Design 
  • Digitale Medien 
  • Farbdesign
  • Grafikdesign
  • Innenarchitektur 
  • Lighting Design
  • Metallgestaltung
  • Produktdesign

Prüfung der besonderen künstlerischen Befähigung

Von allen BewerberInnen ist neben der Hochschulzugangsberechtigung eine besondere künstlerische Befähigung nachzuweisen. Die Teilnahme an dieser Prüfung muss termingerecht mit dem Antrag auf Teilnahme am Feststellungsverfahren beantragt werden.

Das Feststellungsverfahren zum Nachweis einer besonderen künstlerischen Befähigung wird jedes Semester in einem zweistufigen Verfahren durchgeführt.

Die Fakultät Gestaltung bietet Mappen- und Studienberatungstermine an.

Termine sehen Sie bitte unter der Rubrik Mappen- und Studienberatung.
Wir wünschen viel Spaß beim Anfertigen der Bewerbungsmappe und für die Prüfung viel Erfolg.

  • Teil 1: Der Antrag auf Teilnahme am Feststellungsverfahren der besonderen künstlerischen Befähigung nebst Lebenslauf und Lichtbild.
  • Es ist eine Bewerbungsmappe mit ca. 15 Arbeiten einzureichen. Eine Erklärung, dass die Arbeiten selbst gefertigt wurden, muss beiliegen.
  • Teil 2: Die praktische Prüfung! An diesem Tag werden an der Fakultät Gestaltung von den Bewerber/inn/en gestellte Aufgaben gelöst.

    Nach dem praktischen Teil der Befähigungsprüfung wird ein Bescheid über das erreichte Ergebnis ausgestellt. Die Prüfung kann wiederholt werden.

Nach Bestehen der Befähigungsprüfung kann der Antrag auf Zulassung zum Studium gestellt werden.

Die in dem Feststellungsverfahren erreichten Punkte (4-16) sind ausschlaggebend für die Vergabe der Studienplätze und haben 6 Semester Gültigkeit.

 


FAQ-Liste