English Version | Intranet | Schnellzugriff
Gestaltung

Corporate Design & Identity

Corporate Identity

Marken sind längst nicht mehr nur markierte Produkte und Unternehmen oder gesichtslose Produzenten im Hintergrund. Sie sind Persönlichkeiten und Images, zum Teil sogar Mythen. Ihre Identität definiert sich über ihre Wertvorstellungen und Ziele sowie über die Klarheit ihres Auftritts. Überzeugend wirken Marken nicht nur durch ihren rationalen Nutzen, sondern vielmehr durch den Mehrwert, den sie bieten. Dieser ist meist emotionaler Natur und begegnet dem Konsumenten z. B. in Anzeigen, TV-Spots, durch Gebrauchserlebnisse oder Empfehlungen –einschließlich der multisensualen Erlebnisse, wie Geschmack, Geruch, Haptik, Akustik. So erfährt und erlernt er, was die Marke über ihren eigentlichen Nutzen hinaus noch verspricht.

Marken wecken Begehrlichkeiten. Durch Marken lassen sich Lebensgefühle ausdrücken, sie können Charaktereigenschaften eines Menschen unterstreichen und Teil des sozialen Lebens werden. Viele Konsumenten finden in ihnen Eigenschaften wieder, die ihnen besonders sympathisch sind – in einem Kleidungsstück, eines Smartphones oder einem Füller – und geraten so in einen regelrechten „Rausch des Habenwollens“. Dabei identifizieren sie sich mit der Marke, als wäre sie ein ihnen nahestehender Mensch. Doch mit welchen Mitteln lässt sich so eine Identifikationsfläche erschaffen?

Corporate Design

Das Corporate Design steht für den visuellen Ausdruck der Corporate Identity. Im Mittelpunkt des Lehrgebietes Corporate Design steht die Gestaltung von visuellen Erscheinungsbildern, ob für Unternehmen, Institutionen oder Regionen. Je nach Markenarchitektur – Dachmarke, Submarke oder individuelle Marke – eines Unternehmens, einer Dienstleistung oder eines Produktes werden die gestaltgebenden Faktoren untersucht und festgelegt.
Lösungsansätze werden auf der Grundlage der Recherche, Analyse und Zielsetzung im Bezug zur Projektaufgabe entwickelt. Basierend auf den Kriterien, die sich aus der jeweiligen Bedarfsanalyse ergeben, werden zunächst Screenings zum Wettbewerb, Positionierungsziele und Moodboards entwickelt um Entwurfsalternativen für unterschiedliche Szenarien zu gestalten. Die relevanten Parameter des Gestaltungskanons bestehend aus Logo, Farbklang, Typografie, Zeichen und Bildsprache werden daraufhin definiert und in ihrem Zusammenspiel unverwechselbar. Die konsistente Anwendung in allen Kommunikationsmedien wird durch das CD-Manual gewährleistet. Es bündelt alle notwendigen Informationen zur Implementierung von Briefschaften über Templates, websites und  Broschüren bis zu Autobeschriftung, Fahnen, Banner, Messeständen und Showrooms.

Drei Stiftungs Logos Logo für die Stiftung Schafhausen

Rosen und Rüben Name und Logo im Rahmen der Kulturzeit im Hildesheimer Land