English Version | Intranet | Schnellzugriff

Geschlechtergerechte Sprache

Geschlechtergerechte Sprache Bild


Das Ziel geschlechtergerechter Sprache ist, Frauen und Männer, ihre unterschiedlichen Rollen und Aufgaben in der Gesellschaft sowie ihre verschiedenen Lebenssituationen und die daraus entstehenden Probleme gleichermaßen sichtbar zu machen. Eine Sprache, die weibliche und männliche Personen gleichwertig nennt bzw. differenziert anspricht, bringt diese Unterschiede klar zum Ausdruck.

Auch an der HAWK sollten alle Schriftstücke wie Texte, Formulare, Richtlinien, Studien- und Prüfungsordnungen, Rundschreiben geschlechtergerecht formuliert werden.

Informationen und Tipps gibt es im Leitfaden "Geschlechtergerechte Sprache", den Sie hier als pdf herunterladen können.

Anregungen gibt es im

Wörterbuch "Geschlechtergerechte Sprache an der HAWK"

 

Weitere Informationen und Tipps

Microsoft-Tool für geschlechergerechte Sprache

Mit dem Gendering Add-In (für Word 2010) lassen sich Texte einfach auf gendergerechte Schreibweise überprüfen. Die besonders anwendungsfreundliche Lösung bietet wertvolle Hinweise mit Vorschlägen und unterstützt so beim richtigen Gendern. Weiters wird den Benutzerinnen und Benutzern die Möglichkeit eröffnet, das Modul auf eigene Bedürfnisse anzupassen oder auch zu erweitern.

Das Werkzeug steht als Open Source Software auf der Open Source Community Plattform CodePlex zur Verfügung. Sie finden dort neben den offenen Quellcodes auch das fertig kompilierte Installationspaket sowie Dokumentation und die offenen Dateien der Worttabellen zur Anpassung.

Gleichstellung von Frauen und Männern in der Sprache
Die Seite Frauensprache.com verweist unter anderem auf die Empfehlung des Dudens

"Laut und Luise"
Blog zu geschlechtergerechter Sprache der Linguistin Luise F. Pusch
 

FidH Logo

Logo audit

Total E-Quality