English Version | Intranet | Schnellzugriff

HAWK plus Entrepreneurship

HAWK-Gründer in der Endrunde von "future vision"

"Kleinstein" und "Streetpong" haben Chancen auf den Sieg des TZH-Gründerwettbewerbs

Am 5. September feiert das Technologiezentrum Hildesheim (TZH) seinen 30. Geburtstag. Zu diesem besonderen Ereignis kürt das TZH den Gewinner des Gründerwettbewerbs „future vision“, der durch ein Publikumsvoting im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung direkt vor Ort ausgewählt wird. In die entscheidende Auswahl haben es die Gründungen (betreut durch das HAWK Gründungscoaching) Andrea Zimmermann von Kleinstein und Sandro Engel/Amelie Künzler von Streetpong geschafft.

Insgesamt sind zehn Gründungsvorhaben von insgesamt 18 eingereichten Gründungen aus dem aktuellen Gründungscoaching der HAWK hervorgegangen, wobei „Kleinstein“ und „Streetpong“ sich bis in die letzte Runde durchgesetzt haben. Das Publikum kann am 5. September in der Richthofenstraße 29 von 13 – 18 Uhr entscheiden.
Dr. Stephanie Rabbe von HAWK plus Gründung freute sich als Jurymitglied über die zahlreichen Einreichungen der HAWK-Gründer/innen und die große positive Resonanz ihrer Jurykollegen auf die von ihr betreuten Gründungsvorhaben.

HAWK plus Gründung

Erscheinungsdatum: 21.08.2014