English Version | Intranet | Schnellzugriff

HAWK plus Entrepreneurship

Summer School

Studierende planen ihre Unternehmensgründung

Auch in diesem Semester fand das zweitägige Seminar „Summer School“ unter der Leitung von Prof. Dr. Stephanie Rabbe und Prof. Dr. Christoph Kolbeck statt. Zum zweiten Mal wurden den Gründern dafür die Räumlichkeiten des Dachpavillions im Hildesheimer Roemer-Pelizaeus-Museum von der Event Werft GmbH zur Verfügung gestellt. Gründungsideen brauchen Kreativität, Herzblut und Weitsicht – und wo könnte man besser weitsichtig planen, als über den Dächern Hildesheims?

In der anfänglichen Verstellungsrunde der Gründer und ihrer Ideen zeichnete sich wieder einmal ein großes Spektrum an Themen, Ideen und Vorgehensweisen ab, auf die in den zwei Tagen intensiv eingegangen wurde.
Unter anderem diente dazu die sogenannte SWOT-Analyse. Dies ist ein Instrument, das der strategischen Planung von Unternehmen dient, indem Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken nach eigener Selbsteinschätzung analysiert werden und zur besseren Positionierung des Unternehmens im Vergleich zum Wettbewerb führen soll.

Am zweiten Tag hat Anke Tröder, Präsentationsexpertin bei HAWK Plus, den Gründern ein Coaching im spontanen und kurzen Präsentieren ihrer jeweiligen Ideen gegeben. Dadurch konnten sich noch einige offene Fragen zu den Unternehmensideen klären und die Studierenden können nun jederzeit ihr Vorhaben selbstbewusst vorstellen.

 

 

Schmuckgrafik