English Version | Intranet | Schnellzugriff

HAWK plus Entrepreneurship

Ein kleines Jubiläum: Zum zehnten Mal Gründer mit Ausblick

Einige Überraschungen wurden für die Gäste der Netzwerkveranstaltung "Gründer mit Ausblick" vorbereitet

Seit fünf Jahren nun schon veranstalten wir jedes Semester die Netzwerkveranstaltung  „Gründer mit Ausblick“  – somit handelte es sich dieses Mal um eine Jubiläumsveranstaltung. Das 10. Mal wurde passenderweise am 10. Mai traditionsgemäß in der Panorama Lounge ausgerichtet.
Bei strahlend schönem Wetter trafen die rund fünfzig Gäste ein und wurden zur Feier des Tages mit einem Aperitif begrüßt.
Prof. Dr. Stephanie Rabbe und Prof. Dr. Christoph Kolbeck hießen die Gäste mit herzlichen Worten willkommen und leiteten in den ersten, der an diesem Abend geplanten besonderen Programmpunkte, ein. Denn zum Jubiläum wurden ein paar der Gäste für besondere Verdienste mit dem „Dankeschön“-Preis ausgezeichnet. Stephanie Rabbe überreichte Sparkassen-Vorstand Michael Senft den Preis - stellvertretend für alle Sparkassenmitarbeiter, die HAWK plus Entrepreneurship und unsere Gründerinnen und Gründer in ihrem Tun seit Jahren unterstützen.
Frederike Jungkurth, wissenschaftliche Mitarbeiterin bei HAWK plus Entrepreneurship und Gründerin des Unternehmens heldenholz, bat anschließend Matthias Mehler von der EventWerft GmbH zur Auszeichnung an ihre Seite. Sie dankte ihm für die enge Bindung und Förderung ihrer eigenen Gründung, welche er seit bereits zwei Jahren intensiv als Mentor begleitet. Darüber hinaus dankte sie ihm für seine stete Unterstützung aller Gründerinnen und Gründer, die von seinem vernetzten Denken und Ideenreichtum profitieren können.
Ein weiterer Dankeschön-Preis ging an Stefan Kühn von Kühn Sicherheit, welcher von Beginn an die eindrucksvollen Räumlichkeiten der Panorama Lounge zur Verfügung stellt.
Da jedoch das Format „Gründer mit Ausblick“ in diesem Rahmen mit den spannenden Gästen ohne gewisse Personen nicht stattfinden könnte, wurden Stephanie Rabbe, Anke Tröder und Christoph Kolbeck überraschenderweise ebenfalls mit dem Dankeschön-Preis für ihre besonderen Leistungen und ihr ausgesprochenes Engagement ausgezeichnet.

Anschließend folgte ein 30-minütiger Vortrag eines ganz besonderen Gastredners: Emanuel Koch ist professioneller Redner und Motivator. Jeder der Gäste muss etwas verkaufen – eine Idee, ein Produkt, sich als Person und im Zweifel alles zusammen. Emanuel Koch versteht es Ängste vor unangenehmen Dingen, wie dem Verkaufen, zu erfassen und mit den richtigen motivierenden Worten zunichte zu machen.

Während danach alle hoch motiviert die Vorspeise zu sich nahmen, wurde in der Küche auf Hochtouren die Hauptspeise vorbereitet: Überbackenes Sahneschnitzel an Möhren mit Kroketten. Nach dem kürzlich intern festgestellten Phänomen, dass es immer überall zu wenig Kroketten gibt, lautete das Motto: „Genug Kroketten für alle“ und bei Bedarf wurden beliebig viele nachgereicht.

Zwischen Hauptspeise und Dessert folgte für die Unternehmer unter den Gästen eine weitere kleine Überraschung. Während alle Gäste Kochlöffel als Erinnerungen geschenkt bekamen, wurden den Unternehmern passend dazu Kochbücher überreicht. Darin finden sich alle Rezepte der vergangenen fünf Jahre, geschmückt mit Fotos einer jeden Veranstaltung, die das stete Wachsen des Formats „Gründer mit Ausblick“ dokumentieren und in Erinnerungen schweifen lassen.
Die darauf folgenden vorzüglichen Cupcakes rundeten das drei-Gänge-Menü ab.

Das zehnte Mal gab auch den Anlass ein Kamerateam einzuladen, welches die Atmosphäre, aber auch einige Kommentare von Gästen aufnimmt, um anschließend daraus einen Imagefilm für HAWK plus Entrepreneurship zu entwickeln.

Die Organisatorinnen Frederike Jungkurth und Julia Hauck haben mit diesem Abend dem Wort „Jubiläumsfeier“ alle Ehre gemacht. Auch das zeitgleiche Erscheinen des romantischen Sonnenuntergangs auf der einen Seite und des Vollmondes auf der anderen Seite der Panorama Lounge haben sie wunderbar organisiert.
 

Gründer mit Ausblick