English Version | Intranet | Schnellzugriff

HAWK plus Entrepreneurship

HellDeathRiders – Auf dem Weg zur HAWK

Die HellDeathRiders in der Lehrveranstaltung „Praxisorientiertes Marketing“ von Prof. Dr. Stephanie Rabbe im Co-Teaching mit Julia Hauck im Wintersemester 2017/18.

Zu übersehen sind sie schwer, ignorieren ist erst recht ausgeschlossen. Ihre Kutten, ihre Caps, die Bärte und die eindrucksvollen Räder, alles gehört zur Inszenierung der HellDeathRiders. Mit ihren Cruiser-Bikes ziehen sie allsonntäglich durch Hildesheim, erkunden die ungewöhnlichsten Fahrrad-Routen und kennen mittlerweile jede noch so kleine Lokalität entlang ihres Weges. Da werden Freundschaften geschlossen, die in der Kreation eines eigenen Burgers münden oder es entsteht in Zusammenarbeit mit der „Hildesheimer Braumanufaktur“ das hauseigene Kraftgebräu „Starkstrampler“, was mittlerweile auch in gut sortierten Supermärkten zu finden ist.  Für „Friends and Family“ gibt es alle sechs Wochen eine gebührende Feier mit bester musikalischer Unterhaltung im Vereinsheim der Jungs, irgendwo in der Nordstadt.
 
Irgendwann mussten die Wege von Prof. Dr. Stephanie Rabbe von HAWK plus Entrepreneurship und von Florian „Zosse“ Zastrau, Anführer der HellDeathRiders unweigerlich kreuzen. Angetan von der Geschichte und dem Engagement der Jungs und ihren Ideen für die zukünftige Entwicklung ihres Club und auch der Fahrradkultur der Stadt Hildesheim, entstand schnell der Entschluss, ein gemeinsames Projekt voranzutreiben. In der Lehrveranstaltung „Praxisorientiertes Marketing“ von Stephanie Rabbe im Co-Teaching mit Julia Hauck im Wintersemester 2017/18 kann man nun die HellDeathRiders nicht nur kennenlernen, sondern auch gemeinsam mit ihnen an einer spannenden Idee rund um das Thema „Fahrrad fahren in Hildesheim“ feilen.
Neugier und Interesse?
Wir freuen uns auf Anmeldungen ab 21.08.2017, 18:00 Uhr in Stud.IP!