English Version | Intranet | Schnellzugriff

Anmeldung und Credits


HAWK Plus Veranstaltungen im WiSe 2017/18

Titel: Personalmanagement in der praktischen Anwendung - Schwerpuntk Personalauswahl (in Hi)

Dozent/in:  Scholz-Bürig, Katja, Prof.
Termine:
Mo 14:00 15:30 wöchentlich HIA_103/104 Seminarraum mit Beamer HIA_102 Seminarraum mit Beamer HIA_E02 Seminarraum mit Beamer

Inhalt:
Nutzen Sie die Möglichkeit, sich auf Ihre zukünftige Rolle als Vorgesetzte/r vorzubereiten. Hier lernen Sie in der praktischen Anwendung, wie Stellen optimal besetzt, Bewerbungsverfahren wirksam gestaltet und Bewerbungsgespräche optimal geführt werden, wie die Zeugnisse zu lesen und schreiben sind, wie gut Personalführung funktioniert und wie Kritikgespräche geführt werden.
Voraussetzung für die Vergabe von Credits ist die Anwesenheit in mindestens 2/3 der Veranstaltungen.
Zur Veranstaltung

Titel: Gründung: Trends und Instrumente in der Gründungsförderung ( in Hi)

Dozent/in:  Rabbe, Stephanie, Prof. Dr.
Termine:
Di 08:00 09:30 wöchentlich HIA_227 HAWK Plus - Gründung

Inhalt:
Die Veranstaltung dient einer systematischen Anleitung zur erfolgreichen Antragstellung in gründungsrelevanten Förderprogrammen. (Coachingformat)
Zur Veranstaltung

Titel: Gründung: Grundlagen der Unternehmensidentität (in Hi)

Dozent/in:  Zimmermann, Andrea, Lehrbeauftragte und Gründerin
Termine:
Do 15:45 19:00 12.10.17 HIA_103/104 Seminarraum mit Beamer
Sa 10:00 15:00 21.10.17 HIA_E02 Seminarraum mit Beamer
Sa 10:00 15:00 11.11.17 HIA_103/104 Seminarraum mit Beamer
Sa 10:00 15:00 09.12.17 HIA_103/104 Seminarraum mit Beamer
Sa 10:00 15:00 06.01.18 HIA_103/104 Seminarraum mit Beamer

Inhalt:
Die Veranstaltung vermittelt die grundlegenden Kenntnisse, die für einen professionellen und einheitlichen Unternehmensauftritt von Bedeutung sind.

Titel: Besonderheiten von Famillienunternehmen: Fallstudien (in Hi)

Termine:
Do 09:45 11:15 wöchentlich HIA_106 Seminarraum mit Beamer HIA_105 Seminarraum mit Beamer

Inhalt:
Die Veranstaltung „Besonderheiten von Familienunternehmen“ beschäftigt sich mit den Charakteristika von eigentümergeführten Unternehmen. Durch die enge Verzahnung des Unternehmens auf der einen Seite und der Familie auf der anderen Seite kommt es zu spezifischen Muster, die sowohl Erfolgsquellen als auch Stolpersteine sein können. Im Rahmen des Seminars werden diese Besonderheiten von Familienunternehmen – auch anhand von Fallbeispielen – thematisiert. Des Weiteren werden unterschiedliche Nachfolgelösungen diskutiert und die jeweiligen Vor- und Nachteile herausgearbeitet.

Titel: Storytelling: Methoden, Grundlagen und Fallstudien (in Hi)

Termine:
Di 15:45 17:15 wöchentlich HIA_106 Seminarraum mit Beamer HIA_308 Seminarraum mit Beamer

Inhalt:
Storytelling ist eine innovative und vielseitig einsetzbare Methode für das Informations- und Wissensmanagement. Der strategische Einsatz von ‚Geschichten‘ spielt eine zentrale Rolle für die Entwicklung und Aufrechterhaltung einer Unternehmenskultur, für die Wissensweitergabe innerhalb des Kollegiums oder auch in der Werbung.

Die Veranstaltung gibt anhand konkreter Fallbeispiele, einer Exkursion sowie Besuchen von bekannten Unternehmern einen Einblick in die Relevanz des „Storytellings“ in Unternehmen und für Gründungsvorhaben.

Titel: Praxisorientiertes Marketing: Grundlagen – Instrumente – Fallstudien (in Hi)

Dozent/in:  Rabbe, Stephanie, Prof. Dr. , Dozent/in:  Hauck, Julia
Termine:
Di 09:45 11:15 wöchentlich HIA_106 Seminarraum mit Beamer HIA_105 Seminarraum mit Beamer HIA_227 HAWK Plus - Gründung

Inhalt:
Diese Veranstaltung gibt eine praxisorientierte Einführung in die relevanten Theorien, Methoden und
Instrumente des Marketings anhand überzeugender Praxisbeispiele.

Titel: Gründung: Creative ideas and their amazing stories – Ideenmanagement, Naming, Text & Storytelling (in Hi)

Termine:
Mo 14:00 16:15 wöchentlich HIA_105 Seminarraum mit Beamer HIA_106 Seminarraum mit Beamer

Inhalt:
Diese Veranstaltung gibt eine praxisorientierte Einführung in die Zusammenhänge von Ideenmanagement, Markenbildung und Storytelling.

Titel: Grundlagen des Projektmanagements mit Praxisbezug (in Hi)

Termine:
Di 15:45 18:00 wöchentlich HIA_E03 Seminarraum mit Beamer HIA_102 Seminarraum mit Beamer HIA_226 Seminarraum mit Beamer (nur ELP)

Inhalt:
Projektmanagement-Kenntnisse werden in der Wirtschaft als Basiswissen vorausgesetzt. Im Jahr 2020 werden über 20 % der Wertschöpfung in Deutschland mit Projekten erwirtschaftet. In der Vorlesung werden die theoretischen Grundlagen für erfolgreiches Projektmanagement vermittelt. Es werden alle Phasen eines Projektes beleuchtet und durch Praxisbeispiele, Übungen und Spezialthemen ergänzt.

Titel: Kaufmännische Buchführung und Bilanzierung (Hi)

Termine:
Di 14:00 15:30 wöchentlich HIA_102 Seminarraum mit Beamer HIA_226 Seminarraum mit Beamer (nur ELP) HIA_E02 Seminarraum mit Beamer HIB_204 Seminarraum mit Beamer HIA_E01 Hörsaal mit Beamer

Inhalt:
Die Gesetzgeber in allen Volkswirtschaften der EU verlangen von ihren jeweiligen Betrieben eine Rechnungslegung für handels- und steuerrechtliche Zwecke und für Zwecke der Veröffentlichung (sog. Externes Rechnungswesen). Zentrales Instrument dieser Rechnungslegungen ist die kaufmännische Buchführung (Doppik), die insbesondere der Erstellung von Bilanzen und Gewinn- und Verlustrechnungen dient.

Titel: Präsentation und Ausdruck A (in Hi)

Dozent/in:  Tröder, Anke
Termine:
Mo 11:30 13:00 wöchentlich HIA_227 HAWK Plus - Gründung
Termine:
Mo 11:00 13:00 22.01.18 HIA_227 HAWK Plus - Gründung
Mo 00:00 00:00 29.01.18 HIA_227 HAWK Plus - Gründung

Inhalt:
Grundlagenseminar Präsentieren. Wird für Studierende der Fakultät Gestaltung als WPF anerkannt.
Präsentieren bedeutet fast immer, etwas zu erklären oder andere zu begeistern: für ein Thema, eine Idee, ein Produkt. Das können Sie im Seminar lernen und üben. Der Schwerpunkt liegt darauf, gemeinsam zu entdecken, was Sie mitbringen und es für den Vortragsfall zu optimieren. Daneben, aber immer nur als Begleitmusik zu Ihnen und Ihrem Sprechtext, geht es um Medien. Nicht jedes Bild ist das richtige Bild. Nicht jeder Satz braucht eine Folie. Jeder Satz aber zählt. Daran werden wir arbeiten: Das Störende aufzuspüren. Das zu Ihnen und Ihrem Thema Passende zu finden. Einen Spannungsbogen zu entwickeln.

Titel: Präsentation und Ausdruck B (in Hi)

Dozent/in:  Tröder, Anke
Termine:
Mo 14:00 15:30 wöchentlich HIA_227 HAWK Plus - Gründung
Termine:
Mo 11:00 13:00 22.01.18
Mo 11:00 13:00 29.01.18 HIA_227 HAWK Plus - Gründung

Inhalt:
Grundlagenseminar Präsentieren. Wird für Studierende der Fakultät Gestaltung anerkannt. Schwerpunkte Ressourcentraining, Selbst- und Fremdbild, Verständlichkeit, Spannungsbogen, visuelle Didaktik.

Präsentieren bedeutet fast immer, etwas zu erklären oder andere zu begeistern: für ein Thema, eine Idee, ein Produkt. Das können Sie im Seminar lernen und üben. Der Schwerpunkt liegt darauf, gemeinsam zu entdecken, was Sie mitbringen und es zu für den Vortragsfall zu optimieren. Daneben, aber immer nur als Begleitmusik zu Ihnen und Ihrem Sprechtext, geht es um Medien. Nicht jedes Bild ist das richtige Bild. Nicht jeder Satz braucht eine Folie. Jeder Satz aber zählt. Daran werden wir arbeiten: Das Störende aufzuspüren. Das zu Ihnen und Ihrem Thema Passende zu finden. Einen Spannungsbogen zu entwickeln.

Titel: Präsentation und Ausdruck C (in Hi)

Dozent/in:  Tröder, Anke
Termine:
Di 11:30 13:00 wöchentlich HIA_227 HAWK Plus - Gründung
Termine:
Di 11:00 13:00 23.01.18 HIA_227 HAWK Plus - Gründung
Di 11:00 13:00 30.01.18 HIA_227 HAWK Plus - Gründung

Inhalt:
Grundlagenseminar Präsentieren. Wird für Studierende der Fakultät Gestaltung als Modul Präsentation und Ausdruck anerkannt. Schwerpunkte Ressourcentraining, Selbst- und Fremdbild, Verständlichkeit, Spannungsbogen, visuelle Didaktik.

Präsentieren bedeutet fast immer, etwas zu erklären oder andere zu begeistern: für ein Thema, eine Idee, ein Produkt. Das können Sie im Seminar lernen und üben. Der Schwerpunkt liegt darauf, gemeinsam zu entdecken, was Sie mitbringen und es zu für den Vortragsfall zu optimieren. Daneben, aber immer nur als Begleitmusik zu Ihnen und Ihrem Sprechtext, geht es um Medien. Nicht jedes Bild ist das richtige Bild. Nicht jeder Satz braucht eine Folie. Jeder Satz aber zählt. Daran werden wir arbeiten: Das Störende aufzuspüren. Das zu Ihnen und Ihrem Thema Passende zu finden. Einen Spannungsbogen zu entwickeln.

Titel: Darstellen und Präsentieren (in Hi)

Dozent/in:  Tröder, Anke
Termine:
Mi 09:45 11:15 wöchentlich HIA_227 HAWK Plus - Gründung
Termine:
Mi 09:45 13:00 27.09.17 HIA_227 HAWK Plus - Gründung
Mi 09:45 13:00 04.10.17 HIA_227 HAWK Plus - Gründung
Mi 09:45 13:00 11.10.17 HIA_227 HAWK Plus - Gründung
Mi 09:45 13:00 18.10.17
Mi 10:00 14:00 25.10.17 HIA_227 HAWK Plus - Gründung

Inhalt:
Reines Vertiefungsangebot Präsentation. Kein Grundlagenangebot!
Vertiefungsangebot Präsentation. Projektorientiertes Angebot für Studierende, die noch im laufenden Semester die Ergebnisse ihrer Projektstudie oder Thesis vorstellen. Wird für Studierende der Fakultät G als Pflichtfach bzw. Zulassung zur öffentlichen Präsentation der Projektstudie anerkannt.
Eine Generalprobe im Hörsaal der Fakultät G erfolgt nach Möglichkeit.
Arbeit an Skript und Text, Verständlichkeit und Anschaulichkeit, Story, Choreografie und Spannungsbogen. Folienlektorat, Videofeedback, Ressourcentraining. Einzelberatungen im Rahmen der Präsentationswerkstatt (sofern zeitlich möglich).
Kann NICHT als Ersatz für "Präsentation und Ausdruck" belegt werden.

Titel: Jede Stimme zählt! Singen und Stimmbildung (in Hi)

Termine:
Di 16:15 17:45 wöchentlich HIB_224 Musikraum Jäger (n. Rollst.geeignet)

Inhalt:
In dieser LV erhalten Sie das Handwerkszeug für einen langfristig natürlichen Stimmgebrauch. Um das volle Potenzial Ihrer Stimmkraft kennen und nutzen zu lernen, kommen ganzheitliche Methoden rund um das Thema Atem-, Körper- und Stimmspannung zum Einsatz. Ein leicht umsetzbares Präsenztraining sowie der Umgang mit Lampenfieber fließen außerdem mit in die Übungen ein, damit Sie sich ausdrücklich und selbst bestimmt im Alltag Gehör verschaffen können. Voraussetzung für einen Platz ist die aktive Teilnahme an dem HAWK Chor der Fakultät S. Sie müssen sich zusätzlich für den Chor in Stud.IP (Übung: HAWK-Chor) eintragen. hier eintragen

Titel: Fördergelder effektiv nutzen - Schwerpunkt: Studienfinanzierung durch Stipendien (in Hi)

Dozent/in:  Werner, Anika , Dozent/in:  Haas, Catharina
Termine:
Mo 16:30 18:00 23.10.17 HIA_102 Seminarraum mit Beamer
Fr 13:00 17:30 24.11.17 HIA_105 Seminarraum mit Beamer
Sa 10:00 16:00 02.12.17 HIA_E03 Seminarraum mit Beamer
Fr 13:00 17:30 15.12.17 HIA_105 Seminarraum mit Beamer
Sa 10:00 16:00 20.01.18 HIA_E01 Hörsaal mit Beamer
Mo 17:15 18:45 05.02.18 HIA_102 Seminarraum mit Beamer

Inhalt:
Die 13 Förderwerke, viele weitere Förderer und hunderte von Stiftungen in Deutschland sind potenzielle Stipendiengeber und bieten neben der Finanzierung eines Studiums, auch eine Vielfalt an Möglichkeiten für die persönlichen Weiterentwicklung und berufliche Weichenstellung. In dem Seminar gewinnen Studierende einen Überblick über die Förderlandschaft, besuchen eine Stiftung und treffen Stipendiatinnen/en. Auch werden die notwendigen Grundkenntnisse für eine Stipendienbewerbung durch das Erstellen persönlicher Bewerbungsunterlagen erarbeitet und ein ergänzender Input zu Drittmittelförderanträgen geliefert.

Titel: Germany and the Germans: German Society and Identity Today (englischsprachig) (in Hi)

Dozent/in:  Schiller, Sandra, Dr.
Termine:
Mo 15:45 17:15 wöchentlich HIB_219 Seminarraum mit Beamer (n. Rollst.geeignet) HIB_216 Seminarraum - mit Beamer/ohne Rechner

Inhalt:
What is characteristic of contemporary German society? What is German identity based on? This seminar looks beyond the estabilshed clichés of Lederhosen, Bundesliga, Sauerkraut! Participants are supported in linking seminar contents to questions from their own field of study. An international, interdisciplinary and intergenerational exchange of views on the topic is encouraged.

Titel: Menschen Zeichnen - Aktzeichnen (in Hi)

Termine:
Mo 16:30 19:00 wöchentlich findet bei Fak. G (Campus), Renatastr.11 Haus C, Raum 123 (1.OG) statt!) Anwesenheit erfoderlich, findet bei Fak. G (Campus), Renatastr.11 Haus C, Raum 123 (1.OG) statt!)

Inhalt:
Das zeichnerische Erfassen von Menschen dient nicht allein der Entwicklung und Verbesserung Ihrer künstlerischen Fähigkeiten, es ermöglicht Ihnen auch einen anderen Blick auf Ihr Gegenüber. Dabei schärft sich Ihr Blick für das Wesentliche –eine essentielle Voraussetzung für alle, die für Menschen planen und entwerfen
oder die für therapeutische Arbeit ein besonderes Körperverständnis benötigen.

Titel: Grundlagen der Baugeschichte Teil 1 (Mittelalter)

Termine:
Fr 09:45 13:00 wöchentlich HID_210 - Aula Außentermin - Übungsblock

Inhalt:
Kenntnisse der Baugeschichte sind Schlüssel und Fundament zur Bewertung der gegenwärtigen gebauten Umwelt. Die Lehrveranstaltung „Grundlagen der Baugeschichte“ bietet einen anspruchsvollen und anschaulichen Einstieg in die Geschichte von Architektur und Städtebau.

Titel: Grundlagen der Baugeschichte Teil 2 (Renaissance und Barock)

Termine:
Fr 09:45 13:00 wöchentlich HID_210 - Aula Außentermin - Übungsblock HIA_E01 (Hörsaal im EG Goschentor 1)
Termine:
Fr 09:45 13:00 10.11.17 HID_210 - Aula

Inhalt:
Kenntnisse der Baugeschichte sind Schlüssel und Fundament zur Bewertung der gegenwärtigen gebauten Umwelt. Die Lehrveranstaltung „Grundlagen der Baugeschichte“ bietet einen anspruchsvollen und anschaulichen Einstieg in die Geschichte von Architektur und Städtebau.

Titel: Bau- und Stadtbaugeschichte Teil 1 (9. bis 14. Jh. )

Termine:
Do 09:45 13:00 wöchentlich HID_113 HID_210 - Aula

Inhalt:
Kenntnisse der Baugeschichte sind Schlüssel und Fundament zum qualifizierten Umgang mit der gegenwärtigen gebauten Umwelt. Die Lehrveranstaltung „Bau- und Stadtbaugeschichte“ setzt sich mit der Frage auseinander, warum unsere Städte und Bauwerke so sind wie sie sind.

Titel: Bau- und Stadtbaugeschichte Teil 2 (15. bis 18. Jh.)

Termine:
Do 09:45 13:00 wöchentlich HID_113
Termine:
Do 09:45 13:00 09.11.17 HID_210 - Aula

Inhalt:
Kenntnisse der Baugeschichte sind Schlüssel und Fundament zum qualifizierten Umgang mit der gegenwärtigen gebauten Umwelt. Die Lehrveranstaltung „Bau- und Stadtbaugeschichte“ setzt sich mit der Frage auseinander, warum unsere Städte und Bauwerke so sind wie sie sind.

Titel: Sterben, Tod und Trauer (Hi)

Termine:
Sa 09:45 17:15 30.09.17 HIA_E02 Seminarraum mit Beamer
Mi 14:00 17:15 18.10.17 HIA_102 Seminarraum mit Beamer
Sa 09:45 17:15 21.10.17 Exkursion Hospizverein
Mi 14:00 17:15 01.11.17 Exkursion Bestattungsinstitut
Mi 14:00 17:15 22.11.17 HIA_102 Seminarraum mit Beamer
Mi 14:00 17:15 06.12.17 HIA_102 Seminarraum mit Beamer

Inhalt:
In dieser Veranstaltung geht es um den eigenen und beruflichen Umgang mit den Themen Sterben, Tod und Trauer. Diese Thematik ist manchmal herausfordernd, jedoch in einigen beruflichen Kontexten hilfreich und notwendig, auch für die eigene Person.

Titel: Digital Storytelling – Neue Formen visuellen Erzählens mit Crossmedia (in Hi)

Dozent/in:  Lilje, Jan
Termine:
Mo 15:00 20:00 25.09.17 HIB_217 Hörsaal mit Beamer
Fr 15:00 20:00 29.09.17 HIWA104 - Seminarraum 1
Sa 10:00 18:00 30.09.17 HIWA104 - Seminarraum 1
Fr 15:00 19:00 06.10.17 HIWA104 - Seminarraum 1
Mo 15:00 19:00 30.10.17 HIWA104 - Seminarraum 1
Fr 15:00 19:00 17.11.17 HIWAE04 - Hörsaal

Inhalt:
Im Zeitalter des Internets und der Digitalisierung gewinnen Digital Storytelling sowie Crossmediaproduktionen zunehmend an Bedeutung. Hier lernen Sie praktisch und anwendungsnah die Grundlagen des Digital Storytelling kennen und erproben in einem Praxisprojekt crossmediales Arbeiten, das Sie präsentieren und auch in künftigen Berufsfeldern anwenden können. Der Kurs vermittelt die Grundlagen des Digital Storytelling sowie darauf basierend crossmediales
arbeiten praktisch mit Anwendungsbezug. Übungen, Kurzpräsentationen und individuelle Projektarbeiten sowie eine Abschlusspräsentation und ein Portfolio unterstützen den praktischen Nutzen und den Bezug zu späteren Arbeitsfeldern (bsp.: Design, Öffentlichkeitsarbeit). In StudIP werden Materialien, Medien und Links auf anderen Plattformen eingestellt, die für die Ideengenerierung und Umsetzung der Praxisprojekte genutzt werden können.

Titel: Forschungswerkstatt HSA - Historischer Stadtatlas Hildesheim (in Hi) (Tei1)

Termine:
Di 14:00 17:30 wöchentlich (findet bei Fak. B im Hohnsen 2 statt - Raum HID_323/325)

Inhalt:
Forschungswerkstatt HSA - Historischer Stadtatlas Hildesheim - In Form einer Forschungswerkstatt werden stadthistorische Sachverhalte wissenschaftlich erforscht, aufbereitet, in 2D/3D/4D-Karten übertragen und in das bereits bestehende Kartenwerk des HSA eingefügt. Das grundlegende Forschungsdesign wird weiterentwickelt, eine Kommunikationsplattform (WordPress) wird konzipiert.
Wird anerkannt im MA Architektur als MAV 10 oder MAV 20 Architekturwerkstatt
3 Credits werden nur vergeben, wenn von LV Teil 2 auch mit besucht wird und Prüfungsleistung erbracht wird! Keine Credits für Besuch von Teil 1!

Titel: Forschungswerkstatt HSA - Historischer Stadtatlas Hildesheim (in Hi) (Teil2))

Termine:
Di 14:00 17:30 wöchentlich (findet bei Fak. B im Hohnsen 2 statt - Raum HID_323/325)

Inhalt:
Forschungswerkstatt HSA - Historischer Stadtatlas Hildesheim - In Form einer Forschungswerkstatt werden stadthistorische Sachverhalte wissenschaftlich erforscht, aufbereitet, in 2D/3D/4D-Karten übertragen und in das bereits bestehende Kartenwerk des HSA eingefügt. Das grundlegende Forschungsdesign wird weiterentwickelt, eine Kommunikationsplattform (WordPress) wird konzipiert.
Wird anerkannt im MA Architektur als MAV 10 oder MAV 20 Architekturwerkstatt
3 Credits werden nur vergeben, wenn von LV Teil 2 auch mit besucht wird und Prüfungsleistung erbracht wird! Keine Credits für Besuch von Teil 1!

Titel: Arbeitsrecht in der praktischen Anwendung - Schwerpunkt Arbeitsvertrag (in Hi)

Termine:
Mo 12:00 13:30 wöchentlich HIA_E01 Hörsaal mit Beamer HIB_217 Hörsaal mit Beamer

Inhalt:
Sie werden voraussichtlich später entweder die Rolle einer/s Arbeitgeber/in oder Arbeitnehmer/in einnehmen. Damit kommen Sie am Arbeitsrecht nicht vorbei, denn dies bestimmt, welche Rechte und Pflichten Sie als Arbeitgeber/in oder Arbeitnehmer/in haben. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Frage, was alles in Ihrem späteren Arbeitsvertrag enthalten sein kann, sollte oder auf keinen Fall zu akzeptieren ist. Weitere Themen sind Minijobs, Zulässigkeit von Befristungen, besondere Arbeitnehmerschutzgesetze und alles rund um die Kündigung.
Voraussetzung für die Vergabe von Credits ist die Anwesenheit in mindestens 2/3 der Veranstaltungen.

Titel: Gründung: Wettbewerbe in der Gründungsförderung

Termine:
Mi 08:00 09:30 wöchentlich HIA_227 HAWK Plus - Gründung

Inhalt:
In dieser Veranstaltung werden Gründungswettbewerbe und ihre Mechanismen analysiert, um die Erfolgswahrscheinlichkeit bei der Teilnahme durch die Erstellung hochwertiger Wettbewerbsbeiträge zu erhöhen. (Coachingformat)

Titel: Projektmanagement II (in Hi)

Termine:
Mi 09:45 11:15 wöchentlich HIA_E01 Hörsaal mit Beamer HIA_106 Seminarraum mit Beamer HIA_102 Seminarraum mit Beamer

Inhalt:


Titel: Recht am geistigen Eigentum - Entstehung, Verteidigung, Vermarktung (in Hi)

Dozent/in:  Umberg, Anna, MA , Dozent/in:  Kluge, Ansgar , Dozent/in:  Ziegeler, Julia
Termine:
Fr 14:00 16:15 wöchentlich HIA_E04 Seminarraum mit Beamer HIA_225 Medienraum - Belegung über Abt. eLearning HIA_E03 Seminarraum mit Beamer HIA_E01 Hörsaal mit Beamer

Inhalt:
Die LV vermittelt Kenntnisse über ausgewählte Aspekte der rechtlichen Verantwortung im Beruf und sensibilisiert für die eigenen stellenbezogenen Rechten und Pflichten sowie gegenüber den Mitarbeiter_innen. Sie deckt ein berufspraktisch relevantes Spektrum rechtlicher Thematik ab.

Titel: Wissenschaftliche Arbeiten gestalten mit InDesign (in Hi)

Dozent/in:  Hopff, Constanze
Termine:
Sa 11:30 16:30 28.10.17 HIA_225 Medienraum - Belegung über Abt. eLearning
Sa 11:30 16:30 18.11.17 HIA_225 Medienraum - Belegung über Abt. eLearning
Sa 11:30 16:30 25.11.17 HIA_225 Medienraum - Belegung über Abt. eLearning
Sa 11:30 16:30 02.12.17 HIA_225 Medienraum - Belegung über Abt. eLearning
Sa 11:30 16:30 09.12.17 HIA_225 Medienraum - Belegung über Abt. eLearning

Inhalt:
InDesign CS6 ist ein professionelles Layout- und Satzprogramm, welches durch die richtige Anwendung viele Vorteile schaffen kann. Inhalt des Kurses ist die Layoutgestaltung von wissenschaftlichen Arbeiten, um das Pogramm besonders im Studium effektiv nutzen zu können. Anhand einer Übungsdatei werden die gesamten Inhalte vermittelt. Diese reichen von der Layouterstellung über den automatisierten Word-Import inklusive Dokumentfußnoten bis hin zur Erstellung druckreifer PDF-Dateien. Parallel wird mit unserer Hilfestellung pro Person ein eigenes Layout für die eigene wissenschaftliche Arbeit entwickelt. Aus diesem Grund wird für den Kurs eine Word-Datei einer wissenschaftlichen Arbeit im Umfang von mindestens 10-15 Seiten inklusive Dokumentfußnoten benötigt.

Titel: Gründung: Cases in Entrepreneurship ( in Hi)

Termine:
Do 09:00 12:00 05.10.17 HIA_226 Seminarraum mit Beamer (nur ELP)

Inhalt:


Titel: Gründung: Winter School (in Hi)

Termine:
Mi 14:00 17:00 18.10.17 HIA_105 Seminarraum mit Beamer
Mi 09:00 18:00 15.11.17 Dachpavillion im Roemer-Pelizaeus Musem, Am Steine 1; 31134 Hildesheim
Do 09:00 18:00 16.11.17 Dachpavillion im Roemer-Pelizaeus Musem, Am Steine 1; 31134 Hildesheim
Mi 14:00 17:00 06.12.17 HIA_105 Seminarraum mit Beamer

Inhalt:
Im Rahmen dieser Intensivveranstaltung werden innovative Geschäftsideen professionell weiterentwickelt, relevante Meilensteine definiert und konkrete Maßnahmenpläne entwickelt.

Titel: Kulturguterhalt im Zeichen von Globalisierung (in Hi)

Dozent/in:  Pfund, Heike
Termine:
Fr 14:00 19:00 10.11.17 HIB_219 Seminarraum mit Beamer (n. Rollst.geeignet)
Sa 08:30 17:45 11.11.17 HIB_219 Seminarraum mit Beamer (n. Rollst.geeignet)
Fr 14:00 19:00 08.12.17 HIB_106a Seminarraum mit Beamer
Sa 08:30 17:45 09.12.17 HIB_106a Seminarraum mit Beamer

Inhalt:
Anhand verschiedener Projektbeispiele des Kulturerhaltes/ Denkmalpflege/ Wandmalereirestaurierung in asiatischen und arabischen Ländern werden unterschiedliche Herangehensweisen an den Kulturguterhalt in verschiedenen aussereuropäischen Ländern verdeutlicht. Grundlagen der Entwicklungszusammenarbeit und Entwicklungspolitik werden vermittelt. Durch Übungen und Spiele mit Perspektivwechsel wird die interkulturelle Kompetenz entwickelt, Klischees enttarnt und eine Reflexion der eigenen Sichtweisen ausgelöst. Projektplanung im interkulturellen Kontext wird geübt. Zudem wird das UNESCO Welterbeprogramm vorgestellt anhand von Fallbeispielen aus der Praxis des Welterbemanagements. Verbesserung von Englischkenntnissen, da z.T. in englischer Sprache gearbeitet wird.