English Version | Intranet | Schnellzugriff

Finanzierung

PROMOS Stipendium 2017

Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden

Im Rahmen von PROMOS vergibt die HAWK Stipendien für befristete Auslandsaufenthalte. Mit den verschiedenen Förderinstrumenten in diesem Programm setzt die HAWK eigene, auf ihre Internationalisierungsstrategie zugeschnittene Schwerpunkte. Die Finanzierung der Stipendien erfolgt aus Mitteln des DAAD und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), ergänzt durch hochschuleigene Mittel (HAWK Stipendium). Im Akademischen Auslandsamt können in 2017 alle auf Abschluss immatrikulierten Studierenden - deutscher wie auch ausländischer Nationalität - Stipendienmittel für folgende Auslandsaufenthalte beantragen:

Wichtige Detail-Informationen und Hinweise zu den Förderkriterien und zur Beantragung an der HAWK finden Sie im PROMOS Infoblatt 2017.

DOWNLOAD:

1_PROMOS-Infoblatt und Fördersätze 2017      (.pdf)
2_Bewerbungsformular 2017 HAWK      (.pdf-Formular)
3_HAWK Learning Agreement_Studium       (.pdf-Formular)
4_HAWK Learning Agreement_Praktikum       (.pdf-Formular)

Vorlagen für Berichterstattung und Aufenthaltsnachweis:

5_Confirmation of Arrival 2017      (.pdf-Formular) 
6_PROMOS HAWK Letter of Confirmation 2017      (.pdf-Formular) 
7_PROMOS Erfahrungsbericht 2017      (.pdf-Formular)
8_HAWK Stipendium Erfahrungsbericht 2017      (.pdf-Formular)

Anerkennung und Anrechnung in der HAWK 
Die Anerkennung und Anrechnung der im Ausland erbrachten Studienleistungen erfolgt an der HAWK erst, nachdem im Prüfungsamt der jeweiligen Fakultät der Antrag auf Anrechnung/Anerkennung  inklusive der relevanten Nachweise (wie z.B. Learning Agreement, Transcript of records, Praktikumszeugnis, Notensystem der Gasthochschule) durch die oder den Studierende/n gestellt wurde.


Beratung und Bewerbung im Akad. Auslandsamt bei:

Svenja Tegel     
Fon:    +49 (0)551 5032 150   
Email:  international@hawk-hhg.de