English Version | Intranet | Schnellzugriff

HAWK Weiterbildung für Berufstätige

Szenisch-Systemische/r Trainer/in

Weiterbildung für psychosoziale, pädagogische und Gesundheitsberufe ab Dezember 2017

Die szenisch-systemische Fallbearbeitung ist ein Gruppen-Beratungsformat für berufliche Herausforderungen im Kommunikations-, Verhaltens- und Persönlichkeitsbereich,
u. a. in Coaching und Supervision. Es können z. B. Konflikte oder Fragen der Führung bearbeitet und Handlungsalternativen erarbeitet werden. Dabei werden Rollen und Perspektiven verschiedener Akteur/inn/e/n, die Dynamik und Kommunikation bearbeitet sowie das System selbst, in dem sie agieren.
Ziel der wissenschaftlichen Weiterbildung ist es, methodische und persönliche Qualifikationen in diesem Beratungsformat zu erwerben und auszubauen, um als Trainer/in diese Methode für Gruppen und Einzelsettings selbständig anzuwenden.

Inhalte der Weiterbildung:

  • Methode + Technik des szenischen Trainierens
  • Systemische Techniken in Gruppen
  • selbständige Anwendung der Methoden
  • Kennenlernen ausgewählter Persönlichkeitstheorien/ Entwicklungskonzepte
  • Gruppendynamische Prozesse erkennen + Interventionen erproben
  • Gesprächsführungstechniken für die szenische Fallarbeit

Zielgruppe: Berufstätige mit Hochschul- oder Berufsabschluss z. B. in den Bereichen Soziale Arbeit, Gesundheit, Kultur-/ Pädagogik, Hochschullehre, Jugend- und Erwachsenenbildung, Aus- und Weiterbildung, Sozialpädagogik, Coaching, Supervision, Personaltraining, … sowie Studierende dieser Fachrichtungen ab dem 3. Semester

Format: 100 Weiterbildungsstunden sowie Intervisionstreffen; organisiert an neun Samstagen sowie einem Drei-Tage-Block: 09. Dezember 2017/ 27. Januar 2018/ 24. Februar/ 10. März/ 25.-27. Mai/ 16. Juni/ 25. August/ 15. September/
20. Oktober/ 10. November 2018 - jeweils 10 - 19 Uhr

Ort + Teilnahmeentgelt: Hochschule HAWK, Standort Hildesheim ∙ 1.985,- € (in Raten);
500 Euro Förderung mit der Bildungsprämie möglich

fachliche Leitung:
Dr. Martin Lensch: selbständiger Organisationsberater, Trainer, Supervisor und Coach (InSceno, Hannover); Autor  von "Spielen, was (nicht) im Buche steht", Münster (Waxmann Verlag) 2000, weitere Veröffentlichungen über Rollenspiel, Training und Supervision
Michaela Schrader: Dipl.- Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin, Lehrkraft für besondere Aufgaben, Fakultät Management, Soziale Arbeit, Bauen, Holzminden

Flyer mit den Eckdaten

Info- und Anmeldebogen als `PDF´

HAWK Weiterbildung, Tel. 05121 - 881 516
E-Mail schreiben

Szenisch-Systemische/r Trainer/in

Dr. Martin Lensch Dr. Martin Lensch

Michaela Schrader Michaela Schrader

Bildungsprämie 50% Förderung mit der Bildungsprämie möglich - www.bildungspraemie.info oder 0800 - 2623 000