English Version | Intranet | Schnellzugriff

Preise und Auszeichnungen

FOVEA ist GründerChampion für Niedersachsen

HAWK-Ausgründung im Unternehmenswettbewerb KfW-Award 2015 ausgezeichnet  

Die FOVEA GmbH aus Uslar – eine Ausgründung der HAWK -  gewinnt den Unternehmenswettbewerb KfW-Award GründerChampions 2015 im Bundesland Niedersachsen. Der Preis ist im Rahmen der Deutschen Gründer- und Unternehmertage (deGUT) im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin vergeben worden.

Um nachhaltig wirtschaften zu können, ist eine genaue Erfassung der Holzmengen zur Inventur und für die Holzlogistik notwendig. Was früher von Hand gezählt wurde, macht die entwickelte App von FOVEA per iPhone oder iPad möglich. Dazu wird der Holzstapel fotografiert, die Anwendung ermittelt die Anzahl und das Volumen der Stämme in einem Holzpolter – 1.000 Stämme können in einer Minute gezählt und berechnet werden. Das System erreicht eine hohe Messgenauigkeit und bietet mehrere nützliche Zusatzfunktionen. Die Arbeitszeit des Försters bzw. die Ressourcen, die dabei zum Einsatz kommen, werden um bis zu 95 Prozent reduziert. Die mobil erfassten Daten können durch das FOVEA-System an zentrale Stellen exportiert werden. Mit der intuitiven Software strebt das 2014 von Manfred Die (HAWK-Fakultät  Ressourcenmanagement), Nadine Weiberg (HAWK-Fakultät Gestaltung) und Christopher Herbon (HAWK-Fakultät Naturwissenschaften und Technik) gegründete Unternehmen einen weltweiten Standard der Holzlogistik an, wobei alle Beteiligten der Holzlogistikkette einbezogen werden.

Manfred Ide: „Als Förster und Fachinformatiker habe ich mir schon seit längerer Zeit Gedanken über eine App zur Zählung von Holz gemacht. Aber erst im Gründerteam mit Christopher Herbon und Nadine Weiberg konnte die Idee optimal umgesetzt werden. Auf diesen gemeinsamen Erfolg sind wir sehr stolz! Inzwischen ist das FOVEA-Team auf zwölf Mitarbeiter gewachsen und wir können weltweite Kunden und Interessenten vorweisen. Ihnen geht es wie dem Revierförster aus Schleswig-Holstein, der uns sagte, wenn man die App einmal gehabt hat, möchte man sie nicht mehr hergeben’. Das bestätigt uns natürlich – wie auch die Auszeichnung als GründerChampion Niedersachsen!“

Die NBank gab die erforderliche Starthilfe für das Unternehmen. "FOVEA wurde von der NBank im Rahmen von "Innovation Forschung und Entwicklung" gefördert. Dies ist auch in der neuen EU Förderperiode ein prägnanter Schwerpunkt und ein wichtiger Baustein, um zündenden Ideen zum Durchbruch zu verhelfen", so Dr. Sabine Johannsen, Mitglied des Vorstandes der NBank.

FOVEA erhält 1.000 Euro als Preisgeld.Der Titel „GründerChampion“ ist eine Qualitätsauszeichnung für junge Unternehmen. Die GründerChampions 2015 wurden von einer Jury mit erfahrenen Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Wirtschaft, Landesförderinstituten sowie Industrie- und Handelskammern ausgewählt. Bewertet wurden die Geschäftsideen nach ihrem Innovationsgrad, ihrer Kreativität und der Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung. Maßgeblich für die Auszeichnung war auch, wie umweltbewusst die Umsetzung erfolgte und ob Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen oder erhalten wurden. Unternehmen aller Branchen ab dem Gründungsjahr 2010 konnten sich bewerben.

Mit der Vergabe des Awards möchte die KfW sowohl die erfolgreichen Gründerinnen und Gründer auszeichnen, als auch dazu beitragen, dass der Schritt in die Selbstständigkeit mehr öffentliche Anerkennung erfährt.

Fovea.eu

Erscheinungsdatum: 13.10.2015 

Besuchen Sie uns bei:

HAWKPresse